Elektrotechnik (B.Eng.)

Ohne Elektrotechnik geht wenig. Sie macht unser Leben heller, bunter, komfortabler, sicherer. Vieles, was die E-Technik möglich macht, ist längst selbstverständlich. Zum Beispiel die zuverlässige Versorgung mit elektrischer Energie, elektrische Beleuchtung, das Smartphone oder die Automatisierung von mühsamen oder gefährlichen Prozessen. Im zulassungsfreien Bachelorstudiengang Elektrotechnik (B.Eng.) studieren Sie nah an der Praxis und nah an Ihren persönlichen Interessen.

StudiengangElektrotechnik (B.Eng.)
StudienabschlussBachelor of Engineering (B.Eng.)
StudienmodellPräsenzstudium
Studienorte
Hagen
StudienbeginnZum Wintersemester (September)
StudiendauerRegelstudienzeit 7 Semester / 3,5 Jahre (alternativ Studium Flexibel )
BewerbungsfristMitte Mai bis Mitte Juli: Aktuelle Bewerbungsfristen
ZulassungsvoraussetzungKein NC: Informationen zu Voraussetzungen
Beiträge und GebührenSemesterbeitrag
HauptunterrichtsspracheDeutsch

An wen richtet sich der Studiengang und welche Perspektiven bietet er?

Natürlich sollten Sie sich für Technik interessieren, keine Frage. Ansonsten gilt: Mit Ausbildungs- oder beruflichem Hintergrund werden Sie bei uns genauso abgeholt, wie frische Schulabsolventen/innen. Nach dem Studium können Sie nach Belieben durchstarten. Es erwartet Sie ein regional, überregional und international aktiver und hochinnovativer Wachstumsmarkt.

Zielgruppe

Natürlich sollten Sie sich für Technik interessieren, keine Frage. Ansonsten gilt: Mit Ausbildungs- oder beruflichem Hintergrund werden Sie bei uns genauso abgeholt, wie frische Schulabsolventen/innen. Nach dem Studium erwartet Sie ein sehr weit gefächertes Betätigungsfeld in einem regional, überregional und international aktiven und hochinnovativen Wachstumsmarkt. Hier findet wirklich jeder die Möglichkeit, seine eigenen Interessen zu verwirklichen.

Berufliche Perspektiven

Das Betätigungsfeld unserer Absolventinnen und Absolventen ist sehr weit. Elektrotechnische Systeme werden erforscht, entwickelt, betrieben oder gewartet. Das geschieht – um nur einige Beispiele zu nennen – in der Autoindustrie, der Energieversorgung, der Automationstechnik, der Telekommunikation, der Beleuchtungsbranche oder allgemein in der produzierenden Industrie.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Im Studiengang Elektrotechnik werden die erforderlichen Inhalte anwendungsorientiert und praxisnah gelehrt. Neben den elektrotechnischen Grundlagenmodulen kann ab dem vierten Semester aus einem breit angelegten Wahlpflichtkatalog entsprechend eigener Interessen gewählt werden. Darüber hinaus werden Kenntnisse und Fähigkeiten in Themenbereichen wie Arbeitsorganisation, Teamfähigkeit oder Projektmanagement vermittelt.

Das siebte Semester dient der Vertiefung in Spezialge bieten mit gleichzeitiger Förderung der Selbst- und Methodenkompetenz. In diesem soll die/der Studierende zeigen, dass sie/er in der Lage ist, das zuvor Erlernte praktisch umzusetzen. Daher hat das siebte Semester keine regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen mehr, sondern nutzt nur noch Module (Seminar, Praxisprojekt und Bachelorarbeit) mit einem hohen Selbstlernanteil.

Den Abschluss des Studiums bilden die Bachelorarbeit und eine mündliche Prüfung, das Kolloquium.

Inhalt des Studiums

Die Elektrotechnik ist heutzutage unser ständiger Begleiter. Durch sie wird unser Leben komfortabler und sicherer und viele mit der Elektrotechnik einhergehende oder verbundene Errungenschaften nehmen wir als selbstverständlich wahr. Einige Beispiele hierfür sind die zuverlässige Versorgung mit elektrischer Energie, elektrische Beleuchtung, die Kommunikation mit dem Smartphone oder die Automatisierung von für Menschen mühsamen oder gar gefährlichen Prozessen. Darüber hinaus ist die Elektrotechnik eine äußerst innovative Branche, die stets sehr aktuelle Fragestellungen hervorbringt und vorantreibt.

Im Studiengang Elektrotechnik werden die erforderlichen Inhalte anwendungsorientiert und praxisnah gelehrt. Neben den elektrotechnischen Grundlagenmodulen kann aus einem breit angelegten Wahlpflichtkatalog entsprechend eigener Interessen gewählt werden. Darüber hinaus werden Kenntnisse und Fähigkeiten in Themenbereichen wie Arbeitsorganisation, Teamfähigkeit oder Projektmanagement vermittelt.


Studienverlaufsplan Elektrotechnik (B.Eng.)
SemesterModule
1Mathematik 1, Elektrotechnik 1, Physik 1 - Mechanik, Programmierung für Ingenieure 1, Arbeits- und Lerntechniken, Technisches
Englisch 1
2Mathematik 2, Elektrotechnik 2, Physik 2 - Schwingungen und Wellen, Programmierung für Ingenieure 2, Digitaltechnik, Technisches Englisch 2
3Angewandte Mathematik, Elektrotechnik3, Wirtschaft und Recht, Mikrocontroller, Messtechnik 1, Elektronik 1
4Optik und Einführung in die Lichttechnik, Signale und Systeme, Energiesysteme, Regelungstechnik 1, Messtechnik 2, Elektronik 2
5Automatisierungssysteme, Elektrische Antriebe 1, Sensorsysteme, 3 Wahlpflichtmodule
6Angewandte Schaltungstechnik, Leistungselektronik, Projektmanagement, 3 Wahlpflichtmodule
7Seminar, Praxisprojekt, Bachelorarbeit,
Kolloquium

Interessiert? Alles rund um die Bewerbung!

Direkt zur >> Bewerbung

Individuelle Beratung

Sie haben Fragen zum Studiengang?

Allgemeine Studienberatung

studienberatung@fh-swf.de

Tel. 02371 566 538

O-Ton: Ariane Lauster (Elektrotechnik)

„Für mich stand eigentlich schon immer fest, dass ich an der Fachhochschule Südwestfalen studieren möchte. Jetzt bin ich hier und das ist gut so. Man kennt sich hier – das gilt für die Kommilitonen ebenso wie für die Professoren. An meinem Studiengang schätze ich die moderne Ausstattung der Labore und vor allem den Praxisbezug. Hier lernt man aus der Praxis – und nicht nur aus Büchern.“