Maschinenbau studieren? Praxisnah geht das an der Fachhochschule Südwestfalen.

Die hier dargestellte Struktur dieses bereits bestehenden Studienganges bezieht sich auf die Planungen für das Wintersemester 2019/20 und bedarf noch einer abschließenden Genehmigung.

Maschinenbau (B.Eng.)

Wie wäre es mit einem Job als Ingenieur in der Luft- und Raumfahrt? In der Energietechnik? In der Automobilbranche? Der Industrie? Der Forschung? All diese Wege öffnet Ihnen ein Bachelor-Studium an der Fachhochschule Südwestfalen. Nach einer breiten Grundlagenausbildung stehen Ihnen fünf Vertiefungsrichtungen wie zum Beispiel Konstruktionstechnik und Mechatronik zur Verfügung.

StudiengangMaschinenbau
StudienabschlussBachelor of Engineering (B.Eng.)
StudienmodellPräsenzstudium
Studienort
Meschede
StudienbeginnZum Wintersemester (September)
Studiendauer6 Semester (mit Praxisphase und/oder optionalem Fachsemester 7 oder 8 Semester)
BewerbungsfristMitte Mai bis Mitte Juli: Aktuelle Bewerbungsfristen
ZulassungsvoraussetzungNC-frei: Keine Zulassungsbeschränkung, Voraussetzungen
Beiträge und GebührenSemesterbeitrag
HauptunterrichtsspracheDeutsch

An wen richtet sich der Studiengang und welche Perspektiven bietet er?

Der Bachelorstudiengang Maschinenbau richtet sich an alle Interessenten, die einen anwendungsorientierten Ingenieurstudiengang mit einem hohen Praxisbezug und guten beruflichen Perspektiven suchen.

Zielgruppe

Sie suchen ein Ingenieurstudium mit starkem Praxisbezug? Dann kommen Sie zu uns: Die ersten Semester bieten Ihnen eine breite und solide Grundqualifikation für die Bereiche Entwicklung / Konstruktion und Produktion. In der zweiten Hälfte des Studiums bilden Sie dann je nach Neigung und angestrebter Berufstätigkeit einen individuellen Schwerpunkt.

Berufliche Perspektiven

Die konsequente Praxisorientierung des Studiums ist für die spätere Akzeptanz bei Unternehmen von großer Bedeutung. Dazu gehören Exkursionen sowie Projekt- und Bachelorarbeiten, die in enger Kooperation mit Unternehmen durchgeführt werden.

Südwestfalen gehört zu den Top-3 Industrieregionen in Deutschland. Hier finden Sie bereits über 150 Weltmarktführer sowie tausende mittelständischer Unternehmen. Die Chancen der Absolventinnen und Absolventen auf dem Arbeitsmarkt sind sehr gut. Gerade bei den mittelständischen Unternehmen der Region sind die Bewerberinnen und Bewerber, die aufgrund ihrer breiten Grundlagenausbildung im Maschinenbau als »Allrounder« einsetzbar sind, sehr gefragt.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Zunächst erfolgt eine breite Grundlagenausbildung in allen relevanten Feldern des Maschinenbaus. Ab dem fünften Semester erfolgt die Auswahl einer dieser Vertiefungsrichungen:

  • Konstruktionstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Mechatronik und Automatisierungstechnik

  • Gießereitechnologie
  • Digitalisierung

Zu den Vertiefungsrichtungen

Inhalt des Studiums

Weitere Besonderheiten

  • Wahlmöglichkeit: Praxisphase (22 Wochen)
  • Optionales Fachsemester für vertiefte Fachkompetenz (zum Beispiel zur Vorbereitung auf ein Masterstudium)
  • Vermittlung sprachlicher Kompetenzen, Schlüsselqualifikationen


Studienverlaufsplan (vorläufig)Maschinenbau
SemesterModule
1CAD 1, Grundlagen der Fertigungstechnik 1, Ingenieurmathematik 1, Technische Mechanik 1, Werkstoffkunde 1
2Grundlagen der Elektrotechnik 1, Grundlagen der Fertigungstechnik 2, Ingenieurmathematik 2, Technische Mechanik 2, Werkstoffkunde 2
3Einführung in die Informatik, Konstruktionselemente 1, Messtechnik, Strömungsmechanik 1, Technische Thermodynamik 1
4Grundlagen der Programmierung, Kernmodule (4 aus7): Automatisierung in der Fertigung, IT-gestützte Geschäftsprozesse, Konstruktionselemente 2, Regelungstechnik, Strömungsmechanik 2, Technische Mechanik 3, Technische Thermodynamik 2
5Grundlagen elektrischer Antriebe, Technical English, Technisches Management, 2 Wahlpflichtmodule, Projektarbeit
6Praxisphase (nur bei Wahl des Studiengangs mit Praxisphase)
6 / 7Optionales Fachsemester
6/7/81 Wahlpflichtmodul, Bachelorarbeit, Kolloquium

Interessiert? Jetzt bewerben!

Alle Informationen rund um das Bewerbungsverfahren finden Sie bei der >> Online-Bewerbung

Individuelle Beratung

Sie haben Fragen zum Studiengang?

Allgemeine Studienberatung

studienberatung@fh-swf.de

Tel. 02371 566 538

O-Ton: Jürgen Weimann

Maschinenbau studieren an der Fachhochschule Südwestfalen

„Ich studiere hier wegen der Praxisnähe. Mir haben vor meinem Studium schon Ingenieure davon erzählt, die in Meschede ihren Abschluss gemacht haben.“