Girls Day

Der Girls´Day - Mädchen-Zukunftstag ist ein bundesweiter Aktionstag, um Schülerinnen Einblicke in technische, handwerkliche oder naturwissenschaftliche Berufe zu bieten. An diesem Tag haben Mädchen der Klassen 8-10 die Gelegenheit einen "Schnupperstudientag" zu erleben und an interessanten Experimenten und praktischen Anwendungen in den technischen und ingenieurwissenschaftlichen Laboren teilzunehmen. Sie lernen dabei auch Frauen kennen, die in naturwissenschaftlichen oder technischen Berufen arbeiten.

Der Girls´Day findet jedes Jahr am 4. Donnerstag im April statt.

An der Fachhochschule Südwestfalen wird der Girls Day von den Fachbereichen organisiert und durchgeführt und finanziell aus dem Budget der Gleichstellung unterstützt.

Digitaler Girls‘ Day am 22. April

Per Videokonferenz können sie an Experimenten und praktischen Anwendungen in den technischen und ingenieurwissenschaftlichen Laboren teilnehmen und zu Hause selber tätig zu werden. Die Professor*innen und deren Mitarbeiter*innen zeigen, wie spannend Technik sein kann und welche Aufgaben und Möglichkeiten der Beruf der Ingenieurin beinhaltet. Außerdem informiert die Hochschule an diesem Mädchen-Zukunftstag ausgiebig über ihr breites Studienfachangebot.

Angebote am Standort Iserlohn:

  • Informatik - auch für absolute Anfängerinnen (Klassen 7-10; 9.00-12.30 Uhr)
  • Plastik im Meer- Kunststoff ist mehr! (Klassen 9 -10; 9.00-12.00 Uhr)
  • Was verfüttere ich eigentlich wirklich an meine Katze? - Ein Einblick ins Biotech-Labor (Klassen 7-10; 9.00-12.00 Uhr)

Angebote am Standort Meschede:

  • Kosmetika aus eigener Herstellung (Klassen 8-10; 8.30-13.00 Uhr)
  • Pixel-Art – Kunst mit Pixeln leichtgemacht (Klassen 7-10; 8.30-15.30 Uhr)
  • Klimawandel – ein messbares Problem? (Klassen 7-10; 8.30-13.00 Uhr)

Mehr Informationen unter: www.fh-swf.de/cms/girlsday