USA-Stipendien der Fulbright Kommission

Studium in den USA: Fulbright-Stipendien für Studierende und Absolventen der Universitäten und Fachhochschulen

WICHTIG: Aktuelle Ausschreibung für das Summer Institute für Studierende an Dualen Hochschulen für Verbund-Studierende

Das nach dem amerikanischen Senator J. William Fulbright benannte Austauschprogramm fördert den akademischen und kulturellen Dialog mit den USA. Das Fulbright-Programm genießt weltweit ein hohes Ansehen. Die Fulbright-Kommission hilft den Bewerbern bei der Studienplatzbewerbung an fachlich ausgesuchten und anerkannten amerikanischen Hochschulen. Die Einbindung in das internationale Netzwerk der Fulbrighter ermöglicht den Stipendiaten Kontakte und Freundschaften in aller Welt.

Für die 4 – 9monatigen Studienstipendien stellt die Fulbright-Kommission bis zu US-Dollar 3.850 monatlich zur (ggf. anteiligen) Finanzierung der Studiengebühren und Lebenshaltungskosten an der amerikanischen Gasthochschule bereit. Zusätzlich finanzieren die Stipendien die transatlantischen Reisekosten und eine Kranken-/Unfallversicherung.

Fulbright Doktorandenstipendien

Deutsche NachwuchswissenschaftlerInnen, die ab dem 1. November 2019 ein vier- bis sechsmonatiges Forschungsprojekt an einer U.S.-Hochschule planen, für ein Doktorandenstipendium bewerben.

Die Stipendienleistungen beinhalten die Finanzierung der Lebenshaltungskosten in Höhe von 1.600 Euro/Monat und der internationalen Reisekosten sowie eine Unkostenpauschale (300 Euro), die Kranken- und Unfallversicherung, die kostenfreie Beantragung des Fulbright J-1 Visums und die Aufnahme in das internationale Fulbright-Netzwerk.

Bewerbungsschluss ist der 1. April 2019.

Persönliche Beratung vorab:

Christine Lange | Dezern. 4

Kontaktdaten

02371 566 325

Hausanschrift

Frauenstuhlweg 31
58644 Iserlohn Raum: H.118

Postanschrift

Postfach 2061
58590 Iserlohn

Sabine Mahlstedt | Dezern. 4

Kontaktdaten

02921 378 3226

Hausanschrift

Lübecker Ring 2
59494 Soest Raum: 3.115

Postanschrift

Postfach 1465
59474 Soest