Mi, 9. Januar 2019 l 18 Uhr l Raum 1.1.2 l Meschede

Mescheder Hochschulreferat

Smart Services – wie man mit Produktionsdaten Geld verdient

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Bechtloff
FH SWF Meschede

Prof. Dr. Jürgen Bechtloff

Praktisch alle technischen Produkte sind heute »smart«. Technische Anlagen und Maschinen erfassen über Sensoren Produktionsdaten, speichern und verarbeiten diese – so wie es auch Smart Phones tun. Unter dem Begriff Smart Services versteht man in diesem Sinne Dienstleistungsangebote, die auf diesen Produktionsdaten basieren. Beispielweise können Anbieter von smarten Maschinen vorbeugende Wartungskonzepte mitanbieten, die dem Ausfall von Maschinen vorbeugen, indem sie Maschinendaten analysieren. Prof. Dr. Jürgen Bechtloff zeigt in seinem Vortrag verschiedene Geschäftsmodellszenarien für Smart Services auf und wie daraus neue Kunden- und Lieferantenbeziehungen entstehen. Er erklärt das zugrundeliegende Prinzip sogenannter »Cyber-physischer Systeme« und wie kleine Unternehmen den Einstieg in die Digitale Transformation bewältigen können.

Referent: Prof. Dr. Jürgen Bechtloff

Anfahrt & weitere Termine

230 Hauptgebäude Eingang Liegenschaft Lindenstraße FH SWF Meschede

Anfahrt
Meschede, Anfahrt
Raum 1.1.2

Terminübersicht
Mescheder Hochschulreferate