Bilder

Die 4L Trophy von Biarritz nach Marrakesch – ein Abenteuer für den guten Zweck. Foto: privat
Die 4L Trophy von Biarritz nach Marrakesch – ein Abenteuer für den guten Zweck. Foto: privat(Download )
08.05.2019

In einem R4 durch die Wüste kann alles passieren

R4 Team Westfalen zurück – Präsentation an der Fachhochschule am 09. Mai

Soest. Mehr als 7.000 Kilometer in einem Renault 4 unterwegs sein, davon eine ganze Strecke durch die Wüste Marokkos – das hinterlässt Spuren, bei Fahrerinnen und Fahrern und bei den Autos sowieso. Solange die Erinnerungen an die 4L Trophy, bei der zum zehnten Mal Kultkisten der Fachhochschule Südwestfalen gestartet sind, noch frisch sind, möchten die Fahrerinnen und Fahrer diese mit Interessierten, Freunden und Sponsoren teilen. In einer Präsentation am Donnerstag, 9. Mai 2019, zeigen die sechs Studierenden zahlreiche Bilder und erzählen Geschichten vom großen Abenteuer.

Zwei geplatzte Reifen, ein Auspuffrohr verloren, neue Freundschaften über die Landesgrenzen hinweg geschlossen und viele bleibende Eindrücke einer atemberaubenden Landschaft gesammelt – die 4L Trophy versprach ein Abenteuer für sechs Studierende aus Soest zu werden und hatte es auch gehalten. Bei mehr als 30 Jahre alten Autos kann alles passieren. So kamen Sebastian Gerloff und Jannis Metken etwas zerknirscht zurück. Ihr gelber R4 hatte eine wahre Pannenserie hingelegt, sodass sie streckenweise sogar den Weg über die Landstraße wählen und auf die Offroad-Strecke durch die Wüste verzichten mussten. Was die zwei durchgemacht haben, können Fans der kultigen Kisten bald im Fernsehen nachempfinden. Team Gelb wurde von einem TV-Team des Saarländischen Rundfunks begleitet. Der Bericht aus der Reihe „meine Traumreise“ wird im 3. Quartal 2019 im Saarländischen Rundfunk ausgestrahlt.

Bei Team „Rot“ mit Lina Mädler und Michael Tacke sowie Team „Krone“ mit Carolin Bauer und Lisa Ringelstein verlief die Tour bis auf kleinere technische Blessuren weitestgehend problemlos. Sie trotzten allen Herausforderungen wie überhitzten Motoren, reifenfressenden Steinen, einer Schafherde auf der Straße, Sand überall und zu wenig Wasser zum Duschen mit Gelassenheit. Bedroht habe sie sich zu keiner Zeit gefühlt, erzählte Lina Mädler nach ihrer Rückkehr: „Wir haben eine Nacht in der Wüste gecampt, ohne, dass die Organisatoren ein Auge auf uns hatten, so ist es laut Roadbook vorgesehen. Da haben wir uns einfach mit anderen R4-Teams zusammengetan, da fühlten wir uns sicher.“ Schlimmer sei gewesen, als sie sich auf der ersten Offroad-Etappe in der Wüste verfahren hatten. „Wir sind zu weit nach links abgekommen und sind dann halt anderen R4s hinterher gefahren. Die wussten aber blöderweise auch nicht so recht, wo es langgeht.“ Im Sandloch stecken bleiben, zählt zu den Klassikern bei jeder Tour, das wissen selbst die Einheimischen: „Da kamen marokkanische Kinder und haben uns geholfen, die wussten genau, was zu tun ist.“, so Mädler.

Die Vorbereitungen auf und die Teilnahme an der 4L Trophy sind Bestandteil  eines studentischen Projektes. Betreut wird dieses von Dr. Jens Bechthold, Professor am Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik. Weitere Unterstützer sind Stefan Künne, Christian Brockmann und Andreas Ludwig von der FH. Technische Raffinessen, einfache Tricks und, dass sie einfach froh sind, wieder heil auf dem Soester Campus angekommen zu sein, davon möchte das R4 am Westfalen im Rahmen der Präsentation am 9. Mai berichten. Los geht es um 18.30 Uhr in Gebäude 11 (Audimax). Die Veranstaltung ist kostenlos und öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

14.06.2019

Wenn aus glücklichen Finalisten überglückliche Sieger werden

Michael Trampler und Julian Koch gewinnen für die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen den Science Dialog in Berlin

Hagen. Es hat schon so etwas von einem echten Überraschungssieg. Wirklich ernsthaft damit gerechnet haben die beiden Gewinner jedenfalls nicht. Aber Michael Trampler und Julian Koch vom Fachbereich Technische Betriebswirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen haben den Science Dialog in Berlin tatsächlich gewonnen. Und dabei hochkarätige Konkurrenz abgehängt.

23.05.2019

Online-Bewerbung gestartet

An der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen können Studienanfänger auf tatkräftige Unterstützung bauen / Spitzenplätze im CHE-Ranking

Hagen. Aktuell können sich Studieninteressierte für ein Studium zum Wintersemester an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen bewerben. Die Online-Bewerbung ist jetzt freigeschaltet. Der Standort bietet Studiengänge in den Bereichen Elektrotechnik, Medizintechnik, Informatik sowie Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsrecht an. Die Bewerbungsfrist läuft zunächst bis zum 15. Juli.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

23.05.2019

Online Bewerbung gestartet

Studieninteressierte können sich für das Wintersemester einschreiben Jeden Montag offene Sprechstunde der Studienberatung

Iserlohn. Ab sofort können sich Studieninteressierte für ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn und an den anderen Standorten bewerben. Bis zum 15. Juli nimmt die Hochschule Bewerbungen für das Wintersemester 2019/20 entgegen.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

17.06.2019

MINT-Sommer 2019: Ferien in der Hochschule

Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13 in der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede

Meschede. Roboter bauen, Filme drehen, Cremes mit eigenem Lieblingsduft herstellen oder Computerspiele entwickeln – all dies geht im MINT-Sommer 2019. Die Fachhochschule Südwestfalen bietet am Standort Meschede in den Sommerferien Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13.

05.06.2019

Gelebte sauerländisch-schottische Partnerschaft

Partnerschaftsvereinigung West Lothian - Hochsauerland stellt am 12. Juni das Projekt „Zukunft gestalten“ in der Fachhochschule Südwestfalen vor

Meschede. Am 12. Juni um 18.30 Uhr stellt die Partnerschaftsvereinigung West Lothian - Hochsauerland das Projekt „Zukunft gestalten“ in der Fachhochschule Südwestfalen vor. Vier Studierende des Studiengangs International Management berichten hierzu über ihren Besuch im schottischen Partnerkreis.

28.05.2019

Studiengänge in Meschede kennenlernen

Aktionsmonat Karriere und Studium: Fachhochschule Südwestfalen informiert am 6. Juni über Studienangebot

Meschede. Am 6. Juni informiert die Fachhochschule Südwestfalen über ihr Studienangebot in Meschede. Studieninteressierte und ihre Eltern sind eingeladen, Hörsäle und Labore zu besichtigen und sich zu Studienverlauf und -voraussetzungen beraten zu lassen.

23.05.2019

Online Bewerbung gestartet

Studieninteressierte können sich für das Wintersemester einschreiben / Infoveranstaltungen am 6. Juni zu allen Studiengängen in Meschede

Meschede. Ab sofort können sich Studieninteressierte für ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede und an den anderen Standorten bewerben. Bis zum 15. Juli nimmt die Hochschule Bewerbungen für das Wintersemester 2019/20 entgegen.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

18.06.2019

Ein Kofferraum voller Stifte für die Kinder in Marokko

4L Trophy: Acht Studierende der FH fahren mit für den guten Zweck

Soest. Mit kleineren Schraubereien an dem Mofa hat alles angefangen. Mitte Februar 2020 heißt es „Umsteigen“ für acht Studierende der Fachhochschule Südwestfalen. Sie haben sich als neues „R4 Team Westfalen“ zusammengefunden, um in gut 30 Jahre alten Renaults 4 an der 4L Trophy von Biarritz nach Marrakesch an den Start zu gehen.

17.06.2019

KiTa-Kinder segeln über den karibischen Campus

5. EULE-Forschertag an der FH: Wunder der Karibik – Der Natur auf der Spur

Soest. Einen Sturm im Wasserglas erzeugen oder mit einer Taschenlampe einen Regenbogen zaubern – Kinderspiel für 36 Kinder, die am EULE-Forschertag an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest mitexperimentiert haben. Wunder der Karibik standen bei der 5. Auflage des bei Kindertagesstätten im Kreis Soest hoch im Kurs stehenden Aktionstages dieses Mal auf dem Programm. Auf der Suche nach Schildkröte Nimo, segelten die Nachwuchsforscher von Insel zu Insel, um dort verschiedene natürliche Phänomene kennenzulernen.

23.05.2019

EULE segelt in diesem Jahr in die Karibik

5. Forscherreise für KiTa-Kinder an der Fachhochschule Südwestfalen

Soest. Die verschiedenen Klimazonen, das Weltall und nun die Karibik – KiTa- Kinder, die mit dem Team des Wissenschaftlichen Zentrums Frühpädagogik (WZF) auf Forscherreise gehen, kommen rum. Seit Start des Projekts EULE vor vier Jahren sind bereits gut 150 junge Neugierige an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest auf Forscherreise gegangen. Für den kommenden Forschertag mit naturwissenschaftlichem Hintergrund am Freitag, 14. Juni, hat sich die Reiseleitung ein neues Ziel überlegt: die Karibik. Die Plätze sind begrenzt, Schnellsein lohnt sich!

23.05.2019

Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“ an der FH

70. Jahrestag: Vier Politikerinnen setzten sich für die Gleichberechtigung ein

Soest. 100 Jahre Frauenwahlrecht, 70 Jahre Bundesrepublik Deutschland, 30 Jahre Mauerfall – das Jahr 2019 hält viele Jubiläen bereit. Einem besonderen Datum widmet sich die Fachhochschule Südwestfalen mit einer Ausstellung. Für die Gleichberechtigung von Mann und Frau leidenschaftlich gestritten haben vor 70 Jahren vier Frauen. Das waren die Mitglieder des Parlamentarischen Rates Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel. Die Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“ zeigt die Lebensbilder der vier Frauen und wird am Mittwoch, 5. Juni, an der Fachhochschule in Soest feierlich eröffnet.

23.05.2019

Online-Bewerbung um Studienplätze gestartet

Studieninteressierte können sich für das Wintersemester einschreiben

Soest. Ab sofort können sich Studieninteressierte für ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest und an den anderen Standorten bewerben. Bis zum 15. Juli 2019 nimmt die Hochschule Bewerbungen für das Wintersemester 2019/20 entgegen.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.