Bilder

Kim Joy und Lorenz verfolgen, wie ihr Roboter autonom seine Aufgaben erledigt Foto: Christian Klett, FH Südwestfalen
Kim Joy und Lorenz verfolgen, wie ihr Roboter autonom seine Aufgaben erledigt Foto: Christian Klett, FH Südwestfalen(Download )
04.12.2018

zdi-Roboterwettbewerb in Meschede

Teams vom Gymnasium Schloss Overhagen Lippstadt und vom Städtischen Gymnasium Meschede qualifizieren sich für Regionalentscheid

Meschede. Großes Gewusel am 30. November im Hörsaal der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede: Überall stehen, sitzen, laufen oder knien Schülerinnen und Schüler. Auf markierten Feldern auf dem Boden flitzen kleine Roboter herum. Es läuft die Lokalausscheidung im zdi-Roboterwettbewerb.

Elf Teams absolvierten mit selbstgebauten und selbstprogrammierten LEGO Mindstorms-Robotern in einer bestimmten Zeit einen Parcours mit vorgegebenen Aufgaben. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs hieß „Unsere digitale Welt“. Alle Aufgaben sind um diese Fragestellung aufgebaut, beispielsweise die Reparatur eines Haushaltsroboters. Für alle erfolgreich bewältigten Aufgaben gab es Punkte. Den Regionalentscheid erreichten die Teams vom Gymnasium Schloss Overhagen in Lippstadt und vom Städtischen Gymnasium Meschede. Im Frühjahr 2019 treten sie dort gegen die Gewinner der anderen Lokalausscheidungen an.

Auf dem Wettbewerbsfeld haben auch Kim-Joy und Lorenz vom Gymnasium Laurentianum in Arnsberg Platz genommen und gebannt ihren Roboter verfolgt. Der sollte einen Ball in einen Pool werfen, Hot Spots verteilen, Kisten in eine Schule bringen und ein Auto ziehen. Leider erledigte er seine Aufgaben nicht so wie gewünscht. „Wir haben ihn wohl nicht richtig programmiert“, meint Lorenz, obwohl sie sich mehrere Wochen auf den Wettbewerb vorbereitet haben. Im zweiten Versuch wollten sie es mit einigen Zusatzaufgaben probieren. Am Ende reichte es aber nicht für die Qualifikation zum Regionalentscheid.

Neben den Finalisten für den Regionalentscheid waren in Meschede dabei: die Teams Oldies und Youngster von der Sekundarschule Olsberg-Bestwig, Team Apollo 11 von der Realschule der Stadt Meschede, die Frobots vom Franz-Stock-Gymnasium Arnsberg, Team Laurenz vom Gymnasium Laurentianum Arnsberg, Team SHL von der Sekundarschule Hundem-Lenne in Lennestadt, die Robo Bennies vom Gymnasium der Benediktiner in Meschede sowie die Teams Eichholz Robots 1 und 2 von der Sekundarschule am Eichholz in Arnsberg.

Zukunft durch Innovation.NRW (zdi NRW)

Zukunft durch Innovation.NRW ist eine Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen. Mit über 3.800 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule, Politik und gesellschaftlichen Gruppen ist sie die größte ihrer Art in Europa. Die Federführung liegt beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW. Weitere Partner sind die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit NRW, das Schul- und das Wirtschaftsministerium.

Zum dreizehnten Mal organisiert zdi für Schülerinnen und Schüler aus ganz NRW einen Roboterwettbewerb. Mit insgesamt knapp 170 Teams und 1.000 Schülerinnen und Schülern gehört er zu den größten landesweiten LEGO- Roboterwettbewerben in Europa.

Weitere Informationen unter www.zdi-portal.de.

#zdiNRW in den Sozialen Medien:

www.facebook.com/zukunftdurchinnovation

www.twitter.com/zdiNRW

www.instagram.com/mintblogger/

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

14.06.2019

Wenn aus glücklichen Finalisten überglückliche Sieger werden

Michael Trampler und Julian Koch gewinnen für die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen den Science Dialog in Berlin

Hagen. Es hat schon so etwas von einem echten Überraschungssieg. Wirklich ernsthaft damit gerechnet haben die beiden Gewinner jedenfalls nicht. Aber Michael Trampler und Julian Koch vom Fachbereich Technische Betriebswirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen haben den Science Dialog in Berlin tatsächlich gewonnen. Und dabei hochkarätige Konkurrenz abgehängt.

23.05.2019

Online-Bewerbung gestartet

An der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen können Studienanfänger auf tatkräftige Unterstützung bauen / Spitzenplätze im CHE-Ranking

Hagen. Aktuell können sich Studieninteressierte für ein Studium zum Wintersemester an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen bewerben. Die Online-Bewerbung ist jetzt freigeschaltet. Der Standort bietet Studiengänge in den Bereichen Elektrotechnik, Medizintechnik, Informatik sowie Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsrecht an. Die Bewerbungsfrist läuft zunächst bis zum 15. Juli.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

23.05.2019

Online Bewerbung gestartet

Studieninteressierte können sich für das Wintersemester einschreiben Jeden Montag offene Sprechstunde der Studienberatung

Iserlohn. Ab sofort können sich Studieninteressierte für ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn und an den anderen Standorten bewerben. Bis zum 15. Juli nimmt die Hochschule Bewerbungen für das Wintersemester 2019/20 entgegen.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

17.06.2019

MINT-Sommer 2019: Ferien in der Hochschule

Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13 in der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede

Meschede. Roboter bauen, Filme drehen, Cremes mit eigenem Lieblingsduft herstellen oder Computerspiele entwickeln – all dies geht im MINT-Sommer 2019. Die Fachhochschule Südwestfalen bietet am Standort Meschede in den Sommerferien Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13.

05.06.2019

Gelebte sauerländisch-schottische Partnerschaft

Partnerschaftsvereinigung West Lothian - Hochsauerland stellt am 12. Juni das Projekt „Zukunft gestalten“ in der Fachhochschule Südwestfalen vor

Meschede. Am 12. Juni um 18.30 Uhr stellt die Partnerschaftsvereinigung West Lothian - Hochsauerland das Projekt „Zukunft gestalten“ in der Fachhochschule Südwestfalen vor. Vier Studierende des Studiengangs International Management berichten hierzu über ihren Besuch im schottischen Partnerkreis.

28.05.2019

Studiengänge in Meschede kennenlernen

Aktionsmonat Karriere und Studium: Fachhochschule Südwestfalen informiert am 6. Juni über Studienangebot

Meschede. Am 6. Juni informiert die Fachhochschule Südwestfalen über ihr Studienangebot in Meschede. Studieninteressierte und ihre Eltern sind eingeladen, Hörsäle und Labore zu besichtigen und sich zu Studienverlauf und -voraussetzungen beraten zu lassen.

23.05.2019

Online Bewerbung gestartet

Studieninteressierte können sich für das Wintersemester einschreiben / Infoveranstaltungen am 6. Juni zu allen Studiengängen in Meschede

Meschede. Ab sofort können sich Studieninteressierte für ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede und an den anderen Standorten bewerben. Bis zum 15. Juli nimmt die Hochschule Bewerbungen für das Wintersemester 2019/20 entgegen.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

19.06.2019

Wer später bastelt, bleibt länger oben

FH-Studierende verfeinern ihr Konzept vom „fliegenden Teppich“

Soest. Für die beiden Kapitäne der Hydrofoil-Surfbretter war es im vergangenen Jahr etwas nasser geworden als gewollt. Das Zusammenspiel von Konstruktion und Fahrtechnik erwies sich als höchst anspruchsvoll. In diesem Jahr wollen die Nachfolger einiges anders machen: 74 Studierende der technischen Fachbereiche hatten wieder drei Monate Zeit, um aus vorgegebenen Komponenten ein funktionstüchtiges eFoil zu bauen. Am Montag, 1. Juli 2019, treten die beiden Teams beim Wettstreit am Möhnesee gegeneinander an.

18.06.2019

Ein Kofferraum voller Stifte für die Kinder in Marokko

4L Trophy: Acht Studierende der FH fahren mit für den guten Zweck

Soest. Mit kleineren Schraubereien an dem Mofa hat alles angefangen. Mitte Februar 2020 heißt es „Umsteigen“ für acht Studierende der Fachhochschule Südwestfalen. Sie haben sich als neues „R4 Team Westfalen“ zusammengefunden, um in gut 30 Jahre alten Renaults 4 an der 4L Trophy von Biarritz nach Marrakesch an den Start zu gehen.

17.06.2019

KiTa-Kinder segeln über den karibischen Campus

5. EULE-Forschertag an der FH: Wunder der Karibik – Der Natur auf der Spur

Soest. Einen Sturm im Wasserglas erzeugen oder mit einer Taschenlampe einen Regenbogen zaubern – Kinderspiel für 36 Kinder, die am EULE-Forschertag an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest mitexperimentiert haben. Wunder der Karibik standen bei der 5. Auflage des bei Kindertagesstätten im Kreis Soest hoch im Kurs stehenden Aktionstages dieses Mal auf dem Programm. Auf der Suche nach Schildkröte Nimo, segelten die Nachwuchsforscher von Insel zu Insel, um dort verschiedene natürliche Phänomene kennenzulernen.

23.05.2019

EULE segelt in diesem Jahr in die Karibik

5. Forscherreise für KiTa-Kinder an der Fachhochschule Südwestfalen

Soest. Die verschiedenen Klimazonen, das Weltall und nun die Karibik – KiTa- Kinder, die mit dem Team des Wissenschaftlichen Zentrums Frühpädagogik (WZF) auf Forscherreise gehen, kommen rum. Seit Start des Projekts EULE vor vier Jahren sind bereits gut 150 junge Neugierige an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest auf Forscherreise gegangen. Für den kommenden Forschertag mit naturwissenschaftlichem Hintergrund am Freitag, 14. Juni, hat sich die Reiseleitung ein neues Ziel überlegt: die Karibik. Die Plätze sind begrenzt, Schnellsein lohnt sich!

23.05.2019

Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“ an der FH

70. Jahrestag: Vier Politikerinnen setzten sich für die Gleichberechtigung ein

Soest. 100 Jahre Frauenwahlrecht, 70 Jahre Bundesrepublik Deutschland, 30 Jahre Mauerfall – das Jahr 2019 hält viele Jubiläen bereit. Einem besonderen Datum widmet sich die Fachhochschule Südwestfalen mit einer Ausstellung. Für die Gleichberechtigung von Mann und Frau leidenschaftlich gestritten haben vor 70 Jahren vier Frauen. Das waren die Mitglieder des Parlamentarischen Rates Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel. Die Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“ zeigt die Lebensbilder der vier Frauen und wird am Mittwoch, 5. Juni, an der Fachhochschule in Soest feierlich eröffnet.

23.05.2019

Online-Bewerbung um Studienplätze gestartet

Studieninteressierte können sich für das Wintersemester einschreiben

Soest. Ab sofort können sich Studieninteressierte für ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest und an den anderen Standorten bewerben. Bis zum 15. Juli 2019 nimmt die Hochschule Bewerbungen für das Wintersemester 2019/20 entgegen.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.