Bilder

 Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Hielian Rietzscher (li.)  und Angela Kallenbach-Thieltges (3.v.li.) lernen mit Schülerinnen im Hochschullabor.
Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Hielian Rietzscher (li.) und Angela Kallenbach-Thieltges (3.v.li.) lernen mit Schülerinnen im Hochschullabor.(Download )
04.02.2020

Weil eine Hochschule einfach ganz andere Möglichkeiten hat

Schüler*innen des Märkischen Gymnasiums in Iserlohn besuchen in ihrer Profilwoche die Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid

Lüdenscheid. Etwa 25 Schüler*innen des Märkischen Gymnasium in Iserlohn erleben in diesen Tagen so etwas wie die perfekte Ergänzung zum MINT-Unterricht an ihrer Schule. Im Rahmen einer Profilwoche tauchen sie tief in den praktischen Laboralltag an der Fachhochschule Südwestfalen ein. Jeden Tag neue Themen, jeden Tag neue berufliche Perspektiven, jeden Tag hautnah an der Praxis. Am Dienstag lernten die Schüler*innen in den Laboren des Studiengangs Medizintechnik in Lüdenscheid.

Dass Schüler*innen Fingerprothesen bauen und anschließend auch noch programmieren, kommt wahrscheinlich einigermaßen selten vor. Nicht, weil sie sich dafür nicht interessierten, sondern ganz einfach deshalb, weil in den Schulen selbst die Ressourcen dazu fehlen. An der Fachhochschule Südwestfalen in Lüdenscheid ist das anders. Und davon profitierten jetzt 25 Schüler*innen der Jahrgangsstufen 11 und 12 des Märkischen Gymnasiums in Iserlohn. Im Rahmen einer Profilwoche bauten sie aber eben nicht nur jene Prothesen, sondern versuchten sich auch in vielen anderen Facetten, die der Studiengang Medizintechnik so zu bieten hat.

„Das ist absolut Klasse“ findet die 17-jährige Lena, „ich bin naturwissenschaftlich sehr interessiert und nehme hier sehr viel mit“. Auch ihre Lehrerin ist von den Möglichkeiten an der Hochschule begeistert. „Die Betreuung ist perfekt, man hat wirklich ein absolut stimmiges Programm für uns auf die Beine gestellt“, sagt Susanne Beimen, die ihre Schüler*innen in dieser Woche begleitet.

Das Programm verdanken sie unter anderem Reinhold Berlin, der die Veranstaltung mit dem Lenne Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure organisiert. Das geht natürlich nicht ohne die engagierte Unterstützung vieler Hochschulmitarbeiter*innen. Hielian Rietzscher beispielsweise war sehr daran gelegen, den Gästen einen möglichst interessanten Tag in Lüdenscheid zu ermöglichen. „Deshalb haben wir viele Labore geöffnet“, erklärt die wissenschaftliche Mitarbeiterin“, „so bieten wir viele Themen, die wir dann in entsprechend kleinen Gruppen intensiv erarbeiten können“. Überhaupt ist Rietzscher vom Konzept der Profilwoche überzeugt. „Einen so langen Workshop vorzubereiten, ist zwar viel Arbeit, aber es macht Spaß und lohnt sich.“  Die Schüler*innen wussten die perfekte Ergänzung zu ihrem Unterricht jedenfalls sehr zu schätzen.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

19.04.2021

Beratung an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Zwei parallele Termine am Mittwoch, 21. April

Hagen. Das Beratungsangebot für Studieninteressierte an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen ist gerade in Corona-Zeiten besonders umfangreich. Am kommenden Mittwoch, 21.4., findet sowohl die offene Sprechstunde der allgemeinen Studienberatung als auch die Studienfachberatung statt. Beides selbstverständlich digital.

31.03.2021

Wie finde ich einen passenden Studiengang

Online-Workshop der Fachhochschule Südwestfalen am 8. April

Iserlohn. Die Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen bietet am 8. April einen Online-Workshop zum Thema Studienwahl an.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

01.04.2021

Mutter-Vater-Kind-Kur

Familienbüro der Fachhochschule Südwestfalen lädt zum Online-Vortrag ein

Iserlohn. Am 13. April informiert Kurberaterin Claudia Krommes im Rahmen einer Online-Veranstaltung über Mutter-Vater-Kind- Kuren.

31.03.2021

Wie finde ich einen passenden Studiengang

Online-Workshop der Fachhochschule Südwestfalen am 8. April

Iserlohn. Die Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen bietet am 8. April einen Online-Workshop zum Thema Studienwahl an.

23.03.2021

Neuer Schmiermittelprüfstand erweitert Forschungskapazitäten an der FH Südwestfalen

Einzigartige Anlage an deutschen Hochschulen

Iserlohn. Ein neuer Schmiermittelprüfstand erweitert die Forschungskapazitäten in der Umformtechnik an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn. Mit dieser bundesweit einzigartigen Anlage können insbesondere Untersuchungen zum ressourcen- und umweltschonenden Einsatz von Schmiermitteln durchgeführt werden.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

21.04.2021

Trotz Corona: Praxissemester in Neuseeland

Maschinenbaustudent Frederik Wolf forscht und reist ein Jahr in Neuseeland

Meschede/Wellington. Es klingt schon abenteuerlich: Während zahlreiche Reisende kurz vor dem ersten Corona-Lockdown Mitte März 2020 versuchen, einen Flieger aus dem Ausland nach Deutschland zu bekommen, macht sich Frederik Wolf auf nach Neuseeland. Ohne Ticket fährt er zum Frankfurter Flughafen, nur einen Rucksack und einen Koffer im Gepäck. Auf jeden Fall möchte er sein Praxissemester am Robinson Research Institute in Wellington antreten. Über Dubai und Bali schafft er es nach Auckland – und landet erst einmal in der Corona-Quarantäne.

31.03.2021

Wie finde ich einen passenden Studiengang

Online-Workshop der Fachhochschule Südwestfalen am 8. April

Iserlohn. Die Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen bietet am 8. April einen Online-Workshop zum Thema Studienwahl an.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.

31.03.2021

Wie finde ich einen passenden Studiengang

Online-Workshop der Fachhochschule Südwestfalen am 8. April

Iserlohn. Die Studienberatung der Fachhochschule Südwestfalen bietet am 8. April einen Online-Workshop zum Thema Studienwahl an.

30.03.2021

Mehr Transparenz für die Pumpe

Firma Anzatech und Fachhochschule Südwestfalen finden Lösung für die Überwachung von Pumpen im Einsatz

Balve/Soest. Die Firma Anzatech in Balve und Prof. Dr. Andreas Schwung vom Fachbereich Elektrische Energietechnik an der Fachhochhochschule Südwestfalen in Soest haben gemeinsam eine Lösung gefunden, um Pumpen im Einsatz zu überwachen. Gefördert wurde das Gemeinschaftsprojekt durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE).

23.03.2021

Frühpädagogik kennenlernen am Schnuppertag

Fachbereich Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften lädt am 08. April zum digitalen Schnuppertag ein – Online-Vorlesungen und Beratung

Soest. Am Donnerstag, 08. April 2021, bietet der Fachbereich Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften allen Studieninteressierten die Gelegenheit, den Präsenzstudiengang Frühpädagogik (Bachelor) der Fachhochschule Südwestfalen kennenzulernen. In digitaler Form werden Schnuppervorlesungen zu ausgewählten Themen gehalten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur individuellen Beratung.

Die Pressemitteilungen der letzten 30 Tage.