Pressearchiv

Pressemitteilungen aus dem Jahr 2001

10.12.2001

Programmierausbildung demnächst virtuell: Labor für Mikrorechner der Märkischen Fachhochschule ermöglicht Internet basierte Echtzeitprogrammierausbildung

Die Studierenden des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik der Märkischen Fachhochschule (MFH) können demnächst ihre Praktikumsübungen im Bereich Echtzeitprogrammierung von zu Hause aus durchführen. Die ersten Schritte in Richtung virtuelles Lernen haben jetzt die Studenten André Köthur, Lothar Wilhelms und Sascha Engelien unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Drescher im Rahmen eines Informatik-Projektes im Labor für Mikrorechner entwickelt.

10.12.2001

Vortrag in Hagen

Erfolgsfaktor hochflexible Produktionssysteme - Ganzheitliche Optimierung der Produktionsabläufe gemäß Toyota-Prinzip und Kaizen-Philosophie

Über das Thema "Erfolgsfaktor hochflexible Produktionssysteme - Ganzheitliche Optimierung der Produktionsabläufe gemäß Toyota-Prinzip und Kaizen-Philosophie" referiert Dipl.-Ing. Frank Kaiser, Geschäftsführer bei der WILO GmbH, Dortmund, in seinem Vortrag am 17. Dezember 2001 in der Märkischen Fachhochschule (MFH) in Hagen.

06.12.2001

Fachhochschule Südwestfalen wird zum 1. Januar 2002 gegründet

Neues Erscheinungsbild steht jetzt fest

Der nordrhein-westfälische Landtag beschloss im November die Zusammenführung der ehemaligen Abteilungen Meschede und Soest der Universität-Gesamthochschule Paderborn mit der Märkischen Fachhochschule in Iserlohn. Die Zusammenführung erfolgt im Zuge einer Hochschulneugründung. Damit kann zum 01. Januar 2002 die neue Fachhochschule Südwestfalen - Hochschule für Technik und Wirtschaft mit Sitz in Iserlohn und Abteilungen in Hagen, Iserlohn Meschede und Soest ihren Betrieb aufnehmen.

04.12.2001

Verleihung des Dr. Kirchhoff-Preises

Der Wissens- und Technologietransfer besitzt an der Märkischen Fachhochschule (MFH) traditionell einen hohen Stellenwert. Ein wichtiges Instrument ist dabei der Know-how-Transfer zwischen Fachhochschule und Unternehmen über Diplomarbeiten. Drei Diplomarbeiten wurden heute (03.12.2001) mit dem Dr. Kirchhoff-Preis ausgezeichnet.

22.11.2001

Diabetes ohne Blutabnahme früh erkennen

Prof. Ihrig von der Märkischen Fachhochschule erhält gemeinsam mit Forscherkollegen aus Dortmund und Bochum Medizintechnik-Preis

Ein erhöhter Blutzuckerspiegel muss behandelt werden. Er führt sonst zu lebensbedrohlichen Situationen bis hin zum Koma. Nicht selten wird diese Stoffwechselkrankheit erst bemerkt, wenn schon Augen, Nieren, Nerven oder Gefäße geschädigt sind. Patienten scheuen den Weg zur regelmäßigen Kontrolle, weil sie mit Blutabnahmen und aufwendigen Glukose-Toleranztests verbunden sind. Ein Forscherteam aus Iserlohn, Dortmund und Bochum plant nun ein Nah-Infrarot-Spektrometer, das einen gestörten Blutzucker-Stoffwechsel zukünftig auch ohne Nadelstich bereits in einem sehr frühen Stadium erkennt.

22.11.2001

Märkische Fachhochschule erhält 140.000 Mark für die Neutrinoforschung

Prof. Sohlbach ist Mitglied einer internationalen Forschergemeinschaft

Unter dem Namen OPERA startet in den kommenden Jahren ein umfassendes Experiment zur Bestimmung der Neutrinomasse im Gran-Sasso-Massiv in Italien. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat jetzt die Gelder zur Förderung des deutschen Beitrags im Rahmen von OPERA bewilligt. Bis Ende 2003 erhält die MFH insgesamt 140.000 Mark aus dem BMBF-Förderprogramm für die Hochenergiephysik.

20.11.2001

Hochschultag der Märkischen Fachhochschule

Auszeichnung der besten Absolventinnen und Absolventen und Verleihung des "IBG Innovationspreises Mechatronik"


16.11.2001

Gewinner des Erfinderwettbewerbs der Märkischen Fachhochschule stehen fest

Zum Bau einer Kleinstwindanlage, genannt KLEWIAN, hatte die Märkische Fachhochschule (MFH) im Rahmen ihres diesjährigen Erfinderwettbewerbs Schülerinnen, Schüler, Studierende und Auszubildende in der Region aufgerufen. Als Akteur der Initiative "Lust auf Technik" will die Hochschule damit das Interesse an technischen Zusammenhängen fördern. Finanziell unterstützt wird die Aktion durch den Förderverein Märkische Fachhochschule e.V. Heute (31.10.2001) wurden im Audimax der Hochschule die besten Konstrukteure im Vergleichswettkampf ermittelt. Beteiligt hatten sich mehrere Schülergruppen mit ihren Lehrern, u.a. von der Hans-Prinzhorn-Realschule Hemer und vom Gymnasium Letmathe.

15.11.2001

Harald Korte ist Ehrensenator der Märkischen Fachhochschule

In Anerkennung seines Engagements für die Märkische Fachhochschule (MFH) wurde heute (14.11.2001) dem Präsidenten der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen, Harald Korte, im Rahmen einer akademischen Feierstunde die Ehrensenatorwürde verliehen.

08.11.2001

Studierende auf Exkursion in Afrika

Der Fachbereich Technische Betriebswirtschaft der Märkischen Fachhochschule (MFH) ist bekannt für seine internationalen Exkursionen. Bereits schon Tradition ist die jährliche Exkursion mit 25 Studierenden zur Partnerhochschule nach New York, vor zwei Jahren untersuchte man die Märkte in Südamerika, davor in China und in diesem Jahr ging es unter der Leitung von MFH-Professor Dr. Gunther Bamler nach Afrika.

05.11.2001

LINUX-Installationsparty in der Märkischen Fachhochschule

Die LINUX-Benutzergruppe Iserlohn veranstaltet am Samstag, den 10.11.2001, ab 9.00 Uhr, eine Installationsparty in den Räumen der Märkischen Fachhochschule (MFH) in Iserlohn.

05.11.2001

BWL für Ingenieure

Informationsveranstaltung über Weiterbildungsangebot der Märkischen Fachhochschule

Informationen zum weiterbildenden Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft bietet die Märkische Fachhochschule (MFH) am 10.11.2001 in Hagen an.

19.10.2001

Den Kunden im Blick

Kolloquium Technische Betriebswirtschaft startet im Wintersemester 2001/2002 mit Vortragsreihe zum Thema "Optimierung von Geschäftsprozessen"

Auch im Wintersemester 2001/2002 führt der Fachbereich Technische Betriebswirtschaft (TBW) der Märkischen Fachhochschule (MFH) seine Kolloquiumsreihe mit aktuellen Themen zu wirtschaftlichen Fragen fort. Im Mittelpunkt steht diesmal das Thema "Kundenorientierte Optimierung von Wertschöpfungsprozessen".

02.10.2001

MFH belegt bundesweiten Spitzenplatz bei der Einwerbung von Fördergeldern

Rund 1 Millionen Mark fließen jetzt in die Hochschul-Forschung

In diesen Tagen hat die Märkische Fachhochschule (MFH) Nachricht vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erhalten. Mit rund 1 Millionen Mark fördert das Ministerium in den nächsten Jahren insgesamt fünf Forschungsprojekte der Hochschule.

24.09.2001

Kunst und Technik im Dialog

Tag der offenen Tür in der Datenverarbeitungszentrale der Märkischen Fachhochschule in Hagen


19.09.2001

Indischer Gastwissenschaftler forscht an der Märkischen Fachhochschule

Das Labor für Korrosionsschutztechnik der Märkischen Fachhochschule in Iserlohn (MFH) hat Besuch aus Indien. Der Gastwissenschaftler Dr. Pradeep Kumar Sinha von der Fakultät Entsorgungstechnik des Bhabha Atomic Research Zentrums in Kalpakkam wird sich in den drei Monaten in Iserlohn mit Phosphatierungsprozessen beschäftigen und das an der MFH entwickelte neue Verfahren optimieren.

19.09.2001

Sat(t)-Irisches im Semesterkonzert der Märkischen Fachhochschule

Der Schauspieler Gerlach Fiedler aus Hamburg und das irische Folkloreensemble Morris Minor lassen am 26. Oktober um 20 Uhr im Audimax der Märkischen Fachhochschule in Hagen in ihrem gemeinsamen Programm "Sat(t)-Irisches" die Geschichten und Lieder des irischen Volkes vom Mittelalter bis zur Gegenwart aufleben - mal heiter, mal melancholisch, mal voller Ironie und Widerspruch - eine gebündelte Liebeserklärung an Irland.

17.09.2001

Geringere Kosten, weniger Gesundheitsrisiken

MFH-Student untersucht Alternativen zum konventionellen Kühlschmiermittel-Einsatz bei Kludi

Im Rahmen seiner Diplomarbeit untersuchte Miguel Alonso Garcia, Student der Produktionstechnik an der Märkischen Fachhochschule (MFH) Alternativen zum konventionellen Einsatz von Kühlschmierstoffen. Mit Erfolg, wie Dipl.-Ing. Peter Gantenbrink von Kludi feststellt.

17.09.2001

Wo steckt der Albert Einstein des 21. Jahrhunderts?

Gleich mehrere kluge Köpfe sucht die Märkische Fachhochschule beim diesjährigen Erfinderwettbewerb.

Windkraft spielt in der heutigen Diskussion um regenerative Energien eine immer größere Rolle. Welche Stärken solche Windanlagen besitzen, sollen die jungen Erfinder bei dem Wettbewerb der Märkischen Fachhochschule (MFH) zeigen. Schülerinnen und Schüler, Studierende und Lehrlinge werden zu Bauherren einer Kleinstwindkraftanlage, genannt KLEWIAN.

17.09.2001

Märkische Fachhochschule verfügt als einzige Hochschule in Deutschland jetzt über eine Feuerverzinkungsanlage

Fa. Pilling aus Altena spendete Kessel

Pünktlich zum neuen Wintersemester 2001/2001 wurde das Labor für Korrosionsschutztechnik an der Märkischen Fachhochschule (MFH) jetzt mit einer Feuerverzinkungsanlage ausgerüstet. Damit verfügt die MFH als einzige Hochschule in Deutschland über eine derartige Anlage. Während der Ofen dieser Feuerverzinkungsanlage aus Eigenmitteln des Labors beschafft wurde, erhielt die MFH den Kessel als Spende der Fa. W. Pilling aus Altena.

17.09.2001

Erste Absolventin des Verbundstudiengangs Wirtschaftsrecht beendet Studium in Bestzeit

"Mit 35 Jahren habe ich mein Studium begonnen und mir gleich zu Anfang das Ziel gesetzt, es mit 40 Jahren zu beenden". Gesagt, getan. Seit letzter Woche ist Gabriele Hampel Diplom-Betriebswirtin (FH) und damit die erste Absolventin des seit 1996 angebotenen Verbundstudiengangs Betriebswirtschaft, Studienrichtung Wirtschaftsrecht der Märkischen Fachhochschule (MFH).

30.08.2001

Nutzen des Internets für die Lackierbranche

Vortrag in der Märkischen Fachhochschule

Zum 14. EGL-Treff Lackiertechnik - EGL steht für Europäische Gesell-schaft für Lackiertechnik - lädt die Märkische Fachhochschule (MFH) am 4. September 2001 ein. Dipl.-Chem.-Ing. Silvia Werthmann von IVK Media-Serviceleistungen in Dillingen referiert zum Thema "Nutzen und Nutzung des Internets für die Lackierbranche".

03.08.2001

MFH-Professoren entwickeln neuen Starenkasten

Digitale Kameratechnik ermöglicht vandalismussichere Überwachung rund um die Uhr

Auch wenn es die Autofahrerinnen und Autofahrer nur ungern hören: eine neue Generation von Starenkästen wird zukünftig die Raser auf Deutschlands Straßen und Autobahnen erfassen. Möglich wird dies durch die Entwicklung der Professoren Dr. Ulrich Kuipers und Dr. Gerhard Neugebauer vom Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Märkischen Fachhochschule (MFH). In Kooperation mit der Fa. Nemesys GmbH, einer hundertprozentigen Tochter der RWTÜV Fahrzeug GmbH in Essen wurde das Projekt durchgeführt.

26.07.2001

Experte für industrielle Bildverarbeitung an die Märkische Fachhochschule in Hagen berufen

Zum Professor für das Lehrgebiet Technische Informatik im Studiengang Angewandte Informatik, Abteilung Hagen der Märkischen Fachhochschule (MFH) ist Dr. Gerhard Neugebauer berufen worden.

23.07.2001

Prof. Albrecht wurde verabschiedet

Generationen von Studierenden hat er im Studiengang Physikalische Technik in die Geheimnisse der Physik und Mathematik eingeführt. Ende des Monates endet für Prof. Dr. rer. nat. Jürgen Albrecht der aktive Dienst. Im Rahmen einer Feierstunde wurde er jetzt von zahlreichen Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Ruhestand verabschiedet.

19.07.2001

Studierende werben für Studium der Produktionstechnik

Studierende informieren Studierende und solche, die es werden wollen: Im Rahmen einer Projektarbeit haben die Teilnehmer des Wahlpflichtfaches "Internetanwendungen" im Fachbereich Maschinenbau der Märkischen Fachhochschule (MFH) für die Bereiche Produktions-, Kunststoff-, Konstruktions- und Fertigungstechnik Internetseiten entwickelt, um Studienanfängerinnen und -anfängern bei der Suche nach geeigneten Studienfächern weiterzuhelfen.

13.07.2001

40 Jahre Studiengang Physikalische Technik an der Märkischen Fachhochschule

Auf eine vierzigjährige Erfolgsgeschichte kann in diesem Jahr der Studiengang Physikalische Technik an der Märkischen Fachhochschule (MFH) zurückblicken. 1961 konnten sich die ersten Studierenden an der damaligen Ingenieurschule in Iserlohn in diesen bundesweit neuen und einmaligen Studiengang an einer Staatlichen Ingenieurschule einschreiben.

06.07.2001

Hagener Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik in neuen Räumlichkeiten

Nach jahrelangen Umbauarbeiten ist es nun so weit: der Hagener Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Märkischen Fachhochschule bezog seine neuen Räumlichkeiten. Mit einem kleinen Umtrunk feierten Studierende; Professoren und Mitarbeiter dieses Ereignis.

06.07.2001

MFH-Studierende untersuchen afrikanische Märkte

Fuhren die Reisenden bei Jules Verne in 80 Tagen um die Welt, so nehmen sich die Studierenden des Studiengangs Wirtschafts-ingenieurwesen der Märkischen Fachhochschule (MFH) immerhin 14 Tage lang Zeit, den afrikanischen Kontinent zu bereisen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Gunter Bamler, der im Fachbereich Technische Betriebswirtschaft das Lehrgebiet Auslandsabsatz vertritt, werden die Studierenden im Rahmen einer Exkursion verschiedenste afrikanische Märkte kennen lernen.

03.07.2001

Blick hinter die Kulissen der Märkischen Fachhochschule

Schüler des Cuno-Berufskollegs II besuchten die MFH in Hagen

Auf Einladung von Prof. Dr. Detlev Patzwald nutzten jetzt 28 Schülerinnen und Schüler der 11.und 12. Klasse der gymnasialen Oberstufe des Cuno-Berufskollegs II in Hagen mit ihren Lehrern die Möglichkeit, sich über ein Studium an der Märkischen Fachhochschule (MFH) zu informieren. Alle Schüler haben als berufsbezogenen Schwerpunkt das Fach Elektrotechnik gewählt.

29.06.2001

Bibliothekare der NRW-Fachhochschulen trafen sich in Hagen

Auf Einladung von Ingrid Tönges, Leiterin der Hochschulbibliothek der Märkischen Fachhochschule (MFH) traf sich die Arbeitsgemeinschaft der Fachhochschulbibliotheken des Landes NRW (AGFHB) jetzt in der Hagener Hochschule zu ihrer alljährlichen Sommersitzung.

28.06.2001

Neugründung mit vier Standorten geplant: Hochschule für Technik und Wirtschaft Südwestfalen (HTWS)

Die Gründung der neuen Fachhochschule in Südwestfalen mit den vier gleichberechtigten Standorten in Hagen, Iserlohn, Meschede und Soest schreitet zügig voran. In Soest haben sich das Rektorat der Märkischen Fachhochschule (MFH), die Dekane und Abteilungssprecher der Standorte Meschede und Soest sowie der Vertreter der FH-Abteilungen im Paderborner Rektorat in einer einstimmigen Entschließung auf die Rahmenbedingungen für diese Hochschulneugründung geeinigt.

25.06.2001

Iserlohner MFH-Student absolvierte Praxissemester in den USA

Nach sechs Monaten Auslandsaufenthalt in den USA ist er wieder zurück in Iserlohn und an der Märkischen Fachhochschule (MFH): Markus Friedrich, Student der Produktionstechnik, absolvierte ein Praxissemester bei Siemens Automotive Corporation in Gainesville, Georgia, USA.

20.06.2001

Technologietag zur Digitalen Bildverarbeitung in der Praxis

MFH- Professor organisiert Praxisseminar

Gemeinsam mit seinem Kollegen Prof. Dr. Norbert Dahmen von der FH Niederrhein und der Firma National Instruments Deutschland GmbH München hat Prof. Dr. Bernward Mütterlein von der Märkischen Fachhochschule (MFH) den zweiten Technologietag zum Thema "Digitale Bildverarbeitung in der Praxis" organisiert.

19.06.2001

Infoveranstaltung über Verbundstudiengang Maschinenbau

Für alle Interessenten des neuen ausbildungs- und berufsbegleitenden Studiengangs Maschinenbau bietet die Märkische Fachhochschule (MFH) am 23. Juni 2001 eine Informationsveranstaltung an.

18.06.2001

Prof. Neumann wieder im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik

Auf der 102. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik in Göttingen wurde Prof. Dr. Burkhard Neumann von der Märkischen Fachhochschule (MFH) erneut für zwei Jahre in den Vor-stand der Gesellschaft gewählt.

18.06.2001

Vortrag über Kostensenkung in der Lackierung

Zum Thema "Kostensenkung in der Lackiertechnik" referiert am 26.06.2001 Dipl.-Chem-Ing. Ernst-Hermann Timmermann von der Deutschen Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. in der Märkischen Fachhochschule (MFH) in Iserlohn.

15.06.2001

Neues CAD-Forum an der Märkischen Fachhochschule

Vortrag über "Konstruktion mit CAD-Normalien"

Um Prozessoptimierung durch intelligente Entwicklungsmethoden im Maschinenbau geht es in der Vortragsveranstaltung am 20. Juni 2001 in der Märkischen Fachhochschule (MFH) in Iserlohn. Der Vortrag bildet den Auftakt für das neue CAD-Forum, das die MFH im Sommersemester 2001 erstmals anbietet.

13.06.2001

MFH präsentierte Forschungsergebnisse in Dortmund

Acht Beispiele für Forschung und Entwicklung präsentierte die Märkische Fachhochschule gemeinsam mit den Fachhochschulen aus Bochum Dortmund, Gelsenkirchen und Niederrhein jetzt in Dortmund. Der Anlass: Bildungsministerin Gabriele Behler gab den Startschuss für das neue Forschungsprogramm des Landes "Transferorientierte Forschung an Fachhochschulen in NRW - kurz TRAFO.

13.06.2001

Der bee ThinClient

Über das Thema "Der bee ThinClient" referiert Stefanie Prozny von der Firma bee Baastrup EDV-Entwicklung GmbH, Dortmund, am 19. Juni 2001 in der Märkischen Fachhochschule in Hagen. Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Automatisierungstechnisches Kolloquium" statt, die die Fachbereiche Elektrotechnik und Maschinenbau der Märkischen Fachhochschule gemeinsam mit dem VDI/VDE-Arbeitskreis "Mess- und Automatisierungstechnik" durchführen.

07.06.2001

"Roboter-Painting"

Märkische Fachhochschule präsentiert sich auf der Jugendmesse YOU in Essen

Ein Roboter, der Bilder malt, Rosen an Damen verteilt und ab und zu Bälle unter das Publikum wirft. Ungewöhnlich? Nicht für Prof. Dr. Peter Renvert und sein Studenten-Team von der Märkischen Fachhochschule (MFH). Schließlich geht es darum, Mechatronik anschaulich und interessant für Schülerinnen und Schüler zu präsentieren.

31.05.2001

Russland - Ein Land ohne Fragen?

Erfahrungen vom 4. Internationalen Workshop der Märkischen Fachhochschule mit Studierenden aus sechs Ländern in Russland - von Prof. Dr. Gunther Bamler


17.05.2001

Vortrag von MdB René Röspel in der Märkischen Fachhochschule verschiebt sich

Möglichkeiten und Grenzen der Technikfolgenabschätzung und ihr Einfluss auf politische Entscheidungen

"Möglichkeiten und Grenzen der Technikfolgenabschätzung und ihr Einfluss auf politische Entscheidungen" stellt René Röspel, Mitglied des Bundestagsausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung (TAB), in seinem Vortrag vor.

17.05.2001

Linux als Betriebssystem für industrielle Steuerungen

Über das Thema "Linux als Betriebssystem für industrielle Steuerungen" referiert Dipl.-Ing. Stephan Hoffmann von der Firma reLinux, Köln am 22. Mai 2001 in der Märkischen Fachhochschule in Hagen.

16.05.2001

Die Entscheidung ist gefallen: Fachhochschule Südwestfalen wird gegründet

Hochschulen danken der Region für die Unterstützung

Eine wichtige Grundsatzentscheidung über die zukünftige Zuordnung der FH-Abteilungen Soest und Meschede der Universität-Gesamthochschule Paderborn ist gefallen: Wie Bildungsministerin Behler verkündete, sollen beide Standorte gemeinsam mit der Märkischen Fachhochschule (MFH) eine neue Fachhochschule Südwestfalen bilden. Ein entsprechender Beschluss wurde vom Landeskabinett und der SPD-Landtagsfraktion am 15. Mai gefasst.

10.05.2001

Note "sehr gut" für Forschungsarbeiten der Märkischen Fachhochschule

NRW-Forschungsverbund "Technische Bildverarbeitung in verteilten Systemen" auf dem Prüfstand

Seit eineinhalb Jahren forschen mehrere Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens gemeinsam auf dem Gebiet der Technischen Bildverarbeitung. Jetzt zur Halbzeit wurden die Forschungsarbeiten unter der Leitung von Dr. Erich Köster aus dem Ministerium von Gutachtern aus Industrie und Wissenschaft kritisch unter die Lupe genommen. Die Forschergruppen der Märkischen Fachhochschule (MFH) und der Fachhochschulen Aachen, Bochum und Gelsenkirchen zogen Zwischenbilanz und erhielten hervorragende Noten.

27.04.2001

Märkische Fachhochschule und Meschede sind sich einig: Neugründung einer Fachhochschule Südwestfalen wird angestrebt

Die Märkische Fachhochschule (MFH) und die Abteilung Meschede der Universität-GH Paderborn wollen sich zu einer neuen Fachhochschule Südwestfalen zusammenschließen. Dies wurde gestern in einem Gespräch zwischen dem Rektorat der MFH und Vertretern der Fachbereiche aus Meschede bestätigt.

12.04.2001

MFH-Professor sorgt für klare Sicht

Neues Oberflächenmessgerät für die Forschung

Die Entwicklung transparenter, elektrisch leitfähiger Glasoberflächen ist Ziel eines Forschungsvorhabens von Prof. Dr. Peter Meisterjahn vom Fachbereich Physikalische Technik der Märkischen Fachhochschule (MFH).

06.04.2001

MFH bietet modernste CAD-Ausbildung

Neue Rechnergeneration wird eingesetzt

"Die CAD-Ausbildung an der Märkischen Fachhochschule (MFH) zählt zu den besten in NRW". Prof. Dr. Wilhelm Hannibal vom Fachbereich Maschinenbau ist sichtlich stolz. Seit Beginn des Sommersemesters verfügt das CAD-Labor über eine neue Rechnergeneration: 16 Systeme auf Basis von Windows NT. Dadurch können die Studierenden Konstruktionen mit der aktuellsten Softwareversion I-IDEAS durchführen.

30.03.2001

Ministerium eröffnet Perspektive für Gründung der Fachhochschule Südwestfalen

Die von der Märkischen Fachhochschule (MFH) entwickelte Idee der Gründung einer Fachhochschule Südwestfalen mit den Standorten Iserlohn, Hagen, Meschede und Soest ist im Ministerium für Wissen-schaft und Forschung des Landes (MSWF) auf fruchtbaren Boden gefallen. Dies wurde jetzt in dem Perspektivgespräch deutlich, welches Vertreter des MSWF im Nachgang zu den Empfehlungen des Expertenrates mit der MFH führten.

23.03.2001

Der Kompromiss, der keiner ist

MFH-Professor beschäftigt sich mit der neuen Stimmverteilung im Europäischen Rat

Eine mathematische Analyse zeigt, dass die neue Regelung für Deutschland so gut wie nichts bringt. Mit Hilfe eines von Prof. de Vries programmierten Applets lassen sich die Machtverhältnisse bei Abstim-mungen innerhalb weniger Minuten berechnen.

20.03.2001

E-Commerce und Supply Chain Management

Kolloquium Technische Betriebswirtschaft wird auch im Sommersemester fortgesetzt

Auch im Sommersemester führt der Hagener Fachbereich Technische Betriebswirtschaft der Märkischen Fachhochschule (MFH) seine Kolloquiumsreihe mit aktuellen Themen zu wirtschaftlichen Fragen fort. Im Mittelpunkt stehen diesmal die Themen "E-Commerce" und "Supply Chain Management".

08.03.2001

Förderverein unterstützt Märkische Fachhochschule mit 23.000 DM

Kai Wilke als Vorsitzender wiedergewählt

Auf der diesjährigen Jahresversammlung des Fördervereins der Märkischen Fachhochschule e.V. haben die Mitglieder beschlossen, der Märkischen Fachhochschule (MFH) 23.000 DM für das Jahr 2001

28.02.2001

Cello + Akkordeon: Vereinbarkeit des Unvereinbaren

Semesterkonzert der Märkischen Fachhochschule mit Maria Kliegel und Elsbeth Moser

Kaum einer wird es für möglich halten, dass sich das Violoncello und das Akkordeon musikalisch vereinen können. Und doch werden es die Besucher des Semesterkonzertes am 16. März 2001 um 20 Uhr im Audimax der Märkischen Fachhochschule (MFH) in Hagen am Ende bestätigen.

27.02.2001

Elektrotechnik zum Anfassen

Gymnasiasten informierten sich über Hagener Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Märkischen Fachhochschule


08.02.2001

Märkische Fachhochschule weitet internationale Kontakte aus

Kooperation mit portugiesischer Hochschule geplant

Rund 48 Kilometer südlich von Lissabon, direkt am Meer gelegen, befindet sich das Instituto Polytécnico de Sétubal in Portugal. Zwischen der portugiesischen Hochschule und der Märkischen Fachhochschule (MFH) wird es demnächst einen regen Austausch von Studierenden und Hochschullehrern geben.

02.02.2001

LINUX-Installationsparty in der Märkischen Fachhochschule

Die LINUX-Benutzergruppe Iserlohn veranstaltet am Samstag, den 03.02.2001, von 10.00 - 17.00 Uhr, eine Installationsparty in den Räumen der Märkischen Fachhochschule Iserlohn (Z-Gebäude). Die Mensa wird an diesem Tag geöffnet sein.

31.01.2001

Iserlohner Schüler absolvierten Praktikum an der Märkischen Fachhochschule

Jeden Tag ein anderes Auto testen: Welchem Schüler würde dies nicht gefallen? Bruno Pedro und David Kapias hatten dazu in den vergangenen zwei Wochen reichlich Gelegenheit. Die beiden Schüler der Klasse 12 der Gesamtschule Iserlohn absolvierten ihr Schülerpraktikum im Kolbenmaschinenlabor der Märkischen Fachhochschule (MFH).

22.01.2001

Märkische Fachhochschule realisiert Electronic Production

In China fertigen, in Iserlohn die Produktion überwachen: Für Professor Dr. Heinrich Reents von der Märkischen Fachhochschule (MFH) ist dies keine Vision mehr. "Zum ersten Mal haben wir in unserem Labor für Internetanwendungen (LIA) die Electronic Production realisiert. Wir können Fertigungsprozesse visualisieren, per Internet weltweit überwachen und sogar in den Produktionsablauf eingreifen. Was im Bereich des Handels in Form von E-Commerce bereits breite Anwendung findet, kann nun auch auf den Produktionsprozess übertragen werden".

18.01.2001

Busfähige Umrichter liegen im Trend

Während derzeit nur gut jedes zweite Unternehmen Bussysteme zur Anbindung an Frequenzumrichter einsetzt, planen 70% der Maschinenbauer, derartige Antriebslösungen in Zukunft zu nutzen. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die von der Märkischen Fachhochschule (MFH) und der Fachhochschule Bochum im Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft unter der Leitung von Prof. Dr. Gerd Uhe und Dipl.-Betriebswirtin Michaela Griesenbruch durchgeführt wurde.

09.01.2001

Methoden für eine optimierte Qualifizierung der Mitarbeiter im Bereich SAP R/3

Über "Methoden für eine optimierte Qualifizierung der Mitarbeiter im Bereich SAP R/3" referiert Dipl.-Ing. Bettina Kalinowski, Logistische Methoden, Verfahren und Projekte, Kiekert AG, Heiligenhaus, am 15. Januar 2001 in der Märkischen Fachhochschule in Hagen.

04.01.2001

Willibald Joest, "Gründungsvater" der Fachhochschule Hagen, wird 70

Heute (04.01.2001) feiert Professor Willibald Joest seinen 70. Geburtstag. Joest hat in seiner Dienstzeit Fachhochschulgeschichte geschrieben. 1966 kam er als Baurat an die Staatliche Ingenieurschule nach Hagen. Mit Gründung der Fachhochschule im Jahre 1971 wurde der bei Studierenden wie Kollegen allseits geschätzte Hochschullehrer zum 1. Rektor der Fachhochschule Hagen gewählt. Joest wurde zweimal wiedergewählt und behielt dieses Amt als einer der dienstältesten Rektoren des Landes über 13 Jahre bis 1984.