Recherche

Bilder

Prof. Dr. Detlev Patzwald, Vizepräsident der FH Südwestfalen (r.), überreichte den DAAD-Preis 2011 für ausländische Studierende an Sergio Navarro.
Prof. Dr. Detlev Patzwald, Vizepräsident der FH Südwestfalen (r.), überreichte den DAAD-Preis 2011 für ausländische Studierende an Sergio Navarro.(Download )
Royalen Glanz verlieh die Bördekönigin, DPM-Studentin Ann-Kathrin Wulf (r.), der Absolventenfeier. Gemeinsam mit Peter Wapelhorst, (2.v.l.), überreichte sie die Soester Innovationspreise an Lisanne Fratzke (2.v.r.) und Carlos Javier Gemio Claure
Royalen Glanz verlieh die Bördekönigin, DPM-Studentin Ann-Kathrin Wulf (r.), der Absolventenfeier. Gemeinsam mit Peter Wapelhorst, (2.v.l.), überreichte sie die Soester Innovationspreise an Lisanne Fratzke (2.v.r.) und Carlos Javier Gemio Claure(Download )
114 Soester Absolventen kehrten zur feierlichen Urkundenüberreichung der Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik zurück auf den Soester Hochschulcampus.  	Montage: Damian Schittko
114 Soester Absolventen kehrten zur feierlichen Urkundenüberreichung der Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik zurück auf den Soester Hochschulcampus. Montage: Damian Schittko (Download )
27.07.2011

Soester Ingenieure feierten Start ins Berufsleben

Soester Innovationspreise und DAAD-Preis für ausländische Studierende überreicht. Erster DPM-Jahrgang verabschiedet.

MMit einer feierlichen Verabschiedung entließen die Soester Ingenieur-Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik 114 Absolventen in Berufsleben.

Im Laufe des zurückliegenden akademischen Jahres hatten insgesamt sogar 239 Absolventinnen und Absolventen in den beiden Ingenieur-Fachbereichen ihr Diplom, ihren Bachelor oder Master erworben. Viele von ihnen nutzten nun die Gelegenheit, um noch einmal an den Campus Soest der Fachhochschule Südwestfalen zurückzukehren. Im Rahmen einer akademischen Feierstunde erhielten sie durch die Dekane der beiden Fachbereiche ihre Diplom-Urkunden überreicht und beendeten damit erfolgreich ihre Studienzeit.

Während der Feier überreichte der erster Beigeordneter und Kämmerer Peter Wapelhorst die von der Stadt Soest ausgelobten Innovationspreise für zwei herausragende Abschlussarbeiten: Mit Lisanne Fratzke wurde eine Absolventin des ersten Jahrgangs des Studiengangs Design- und Projektmanagement (DPM) ausgezeichnet. Der Titel ihrer Arbeit lautet: "Design Management als strategischer Erfolgsfaktor im Entwicklungs- und Vermarktungsprozess von Innovationsprodukten am Beispiel eines Investitionsgutes aus der Solartechnik".

Vom Fachbereich Elektrische Energietechnik wurde Carlos Javier Gemio Claure für seine Masterarbeit ausgezeichnet. Beim Landmaschinenhersteller Kverneland Soest GmbH entwickelte der gebürtige Bolivianer eine Sensoreinheit für Einzelkornsämaschinen. Die von ihm entwickelte Lösung ist in ersten Feldtests schon erfolgreich erprobt worden und soll in künftigen Produkten eingesetzt.

Erstmals wurde auch ein Soester Student mit dem DAAD-Preis 2011 für ausländische Studierende ausgezeichnet: Der vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgelobte Preis ist mit 1000 Euro dotiert und ging an Sergio Navarro, der für seine herausragende Master-Arbeit und sein gesellschaftlich-interkulturelles Engagement gewürdigt wurde. Herr Navarro, der bereits fließend Deutsch spricht, ist seit Mai dieses Jahres bei einem Unternehmen in Oberhausen beschäftigt. "Der Werdegang von Herrn Navarro ist damit nicht nur ein Beispiel für gelungene interkulturelle Verständigung sondern auch für die Integration internationaler Absolventen in einen durch Fachkräftemangel gekennzeichneten Arbeitsmarkt", betonte FH-Vizepräsident Prof. Dr. Detlev Patzwald bei der Preisüberreichung.

Mit Dr. Arne Röttger als Festredner berichte ein ehemaliger Innovationspreisträger der Stadt unterhaltsam davon, wie ihn eher ein Zufall zum Maschinenbaustudium führte. Mit Engagement und guten Leistungen hat er es inzwischen bis zur Promotion gebracht. Heute ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Werkstofftechnik der Ruhr-Universität Bochum. Das anschließende Festessen im MensaForum bildete mit über 200 Feiernden einen runden Abschluss des Tages.

Internet
DAAD
Stadt Soest
APtronic
Kverneland