Einfach gute Lehre machen

Gute Lehre kann ganz einfach sein. Mensch muss nicht alles selbst erfinden - sondern darf sich auch mal inspieren lassen...

Hier kommen ein paar Felder für Inspirationen:

  • Unterstützung durch Flexibilität im Lern-/Lehrraum H 206
  • Inspiration aus dem Netzwerk hdw-nrw
  • Praktische Tips von anderen Hochschulen für gute Lehre

.

Unterstützung durch Flexibilität im Lern-/Lehrraum

Inspirieren lassen fällt leicht, wenn die Sitzordnung sich der Lern-/Lehrsituation flexibel anpassen lässt.

Im neu eingerichteten Hörsaal H 206 unterstützen leicht bewegliche und variantenreich kombinierbare Arbeitstische flexible Lern-/Lehrszenarien.

Hier ein paar Anregungen zu möglichen Stellsituation:

media:stellmoeglichkeiten_630

(Liste öffnet sich durch Anklicken des Bildes).

Natürlich ist das keine abschließende Liste und auch kein Stellplan. Für ein erstes Inspirieren-Lassen sind aber schon viele Möglichkeiten dabei.

.

Inspiration aus dem Netzwerk hdw-nrw

Die hochschuldidaktische Weiterbildung der zwanzig (Fach-)Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen ist vernetzt im Netzwerk hdw-nrw. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei für Lehrende an der FH SWF; nur anmelden muss mensch sich selber.

Bei hdw-nrw bieten Fach- und Didaktikkollegen Tageskurse an zu vielen Themen, aktuell (2019) etwa:

Das Gesamtprogramm steht auf der Seite Weiterbildung für Lehrende an Hochschulen.

.

Praktische Tips von anderen Hochschulen für gute Lehre

Inspirieren lassen von guten Ideen an anderen Hochschulen:


Auch für eine gender- und diversitätsbewusste Lehre gibt es vielfältige Unterstützung:

Feedback, Korrekturen und Ergänzungen gerne an Rylee Hühne.