Unter dem Motto "Qualifizierte Arbeit im digitalen Wandel" unterstützt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen insbesondere KMU dabei, die Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen. Das Hauptziel des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Siegen ist die erfolgreiche und nachhaltige Digitalisierung von KMU unter besonderer Berücksichtigung des Schlüsselfaktors "Mitarbeiter/innen".

Die Fachhochschule Südwestfalen ist für das Teilvorhaben "Kompetenzentwicklung für den digitalen Wandel" verantwortlich.

Frau Prof. Krins betreut in diesem Rahmen das Arbeitspaket

Change 4.0: Gemeinsam in die digitale Zukunft

Bei Digitalisierungsprojekten geht es nicht nur um Technologie, sondern auch darum, neues Denken und innovative digitale Lösungen anzustoßen, voranzutreiben und zu fördern. Change 4.0 stellt all das sicher, was für erfolgreiche Digitalisierungsprojekte – neben dem Technischen – wichtig ist.

Für uns bedeutet Change 4.0:

  • Unternehmen auf ihren eigenen Weg bringen
  • ihre Potenziale erkennen und wertschätzen
  • Impulse aus dem gesamten Unternehmen nutzen
  • Veränderungs- & Anpassungsfähigkeit fördern
  • geteilte positive Zukunftsbilder von Digitalisierung verankern

Wir befähigen Change Enabler als Triebfeder für die Umsetzung von Digitalisierungsprojekten und unterstützen sie beim Change 4.0 in ihren Unternehmen! Dabei orientieren wir uns anhand der 3-W-Basis:

Wahrnehmung schärfen:

sich in komplexen Umwelten orientieren, Veränderungen erfassen

Wertschätzung pflegen:

den Status quo danach bewerten, welche Potenziale und Möglichkeiten für die Entwicklung neuer Lösungen existieren

Wirksam sein:

Potenziale und Möglichkeiten nutzen, zielorientiert handeln sowie Strategien vorantreiben und wirkungsvoll umsetzen

Hier finden Sie unseren Folder zur Qualifizierung von Change Enablern.