Labor, Transfer und Dienstleistungen

Labor

Im Effizienzlabor können logistische Fragestellungen durch Simulationen mit Unterstützung von Studierenden bearbeitet werden. Die Material- und Informationsflüsse werden nach einer Vor-Ort-Analyse der Situation des Unternehmens im Labor nachgestellt und verändert. Dabei werden die entstehenden Logistikkosten (Bestands-, Transport- und Prozesskosten) zusammen mit Durchlaufzeiten und Servicegraden protokolliert und die Veränderungen auf diese Weise bewertet.

Ziel der Simulation ist es, Veränderungen zunächst auf ihre Wirksamkeit im Labor zu testen, bevor sie mit realen Kundenaufträgen in den Unternehmen umgesetzt werden.

Ausstattung:

Transfer und Dienstleistungen

Abgeleitet aus den Forschungsfeldern gehören modularisierte Produktion und Logistik, Industrie 4.0, Technologiebewertung und Nachhaltigkeit auch zu den Transferthemen für Unternehmen. Diese Themen und Lean Management Projekte sowie die Optimierung von Logistikprozessen werden im Transfer in Unternehmen umgesetzt.

Im Effizienzlabor finden folgende Aktivitäten mit Hilfe von Planspielsimulationen statt

Kooperationspartner und Referenzen