Female Entrepreneurship

Lernergebnisse:

Das Seminar richtet sich an Studierende, die sich als Unternehmer bzw. Unternehmerin in der Gesellschaft positionieren möchten. Aber auch als abhängig Beschäftigte oder aber als Intrapreneure bzw. Intrapreneurinnen ist es wichtig, die individuellen Stärken im interkommunikativen Umfeld zu identifizieren und zu optimieren - sowohl bei Kunden, Lieferanten und Teammitgliedern in etablierten Unternehmen als auch auf dem Weg in die eigene Selbständigkeit.

Die Teilnehmenden

  • absolvieren ein Talentprofiling und erarbeiten ein eigenes Persönlichkeitsprofil mit Stärken und Schwächen,
  • identifizieren ihren möglichen Karriereweg inkl. ihrer persönlichen Lebensplanung,
  • beschreiben mögliche Barrieren und Stolpersteine im Themenfeld „Female Entrepreneruship“ und übertragen diese in eine abhängige Beschäftigung,
  • recherchieren Informationen zur Rolle der Frau im Arbeitsmarkt und identifizieren notwendige Richtungswechsel für eine zukünftige Gleichberechtigung im Arbeitsleben,
  • demonstrieren ihre Team- und Führungskompetenzen in Gruppenarbeiten,
  • gestalten Präsentationen und dokumentieren Ergebnisse schriftlich.
Prüfungsleistung: Portfolioprüfung - Hausarbeit
Credits: 6
Workload: 180h

Literatur:

Die jeweils aktuellen Auflagen der unten aufgeführten Literatur:

  • Brännback; Carsrud: Revisiting the entrepreneurial Mind: Inside the Black Box: an expanded edition
  • Burnett; Evans: Designing Your Life: Build a life that works for you
  • Clark; Osterwalder; Pigneur: Business Model You: Dein Leben, Deine Karriere, Dein Spiel
  • Fueglistaller et al.: Entrepreneurship – Modelle – Umsetzung - Perspektiven
  • Kampshoff/Wiepcke: Handbuch Geschlechterforschung und Fachdidaktik
  • Sandberg, Sheyl: Lean In – Frauen und der Wille zum Erfolg