Auslandsstudium und Partnerhochschulen der FH SWF Standort Meschede

Ob als Pflichtbestandteil im Studium oder aus eigener Überzeugung, ein Auslandsaufenthalt ist eine große Herausforderung, bietet aber gleichzeitig die Chance auf eine unvergessliche Zeit.

Ein Auslandsaufenthalt während des Studiums ist ein wesentlicher Karrierebaustein für jeden Studenten. Denn mit dem Studium im Ausland sind viele Vorteile verbunden, z. B.

Entwicklung und Förderung sozialer und interkultureller Kompetenz

Beim Umgang mit Menschen anderer Kulturen wird das Verständnis der Beachtung und Toleranz von Andersartigkeit gefördert. Ein solches Verständnis ist eine essentielle Voraussetzung für die Mitarbeit in internationalen Teams und im Rahmen der fortschreitenden Globalisierung und Vernetzung von Märkten unabdingbar.

Verbesserung der Karrierechancen

Für viele Positionen im Managementbereich wird Auslandserfahrung (entweder im Studium und / oder durch Auslandspraktika) als wesentliche Voraussetzung gesehen. Durch einen Aufenthalt im Ausland und den dadurch generierten Kompetenzgewinn empfehlen Sie sich als flexibler, anpassungsfähiger Mitarbeiter.

Durch die immer stärkere globale Zusammenarbeit zeigt sich in den Unternehmen, dass ein Aufenthalt im Ausland nicht mehr zur Profilierung verwendet werden kann, sondern bereits zum Standard geworden ist.

Persönliche Entwicklung

Durch einen Aufenthalt im Ausland werden Sie selbständiger. Völlig losgelöst von Ihrem bisherigen Lebensumfeld sind Sie zunächst auch sich gestellt und müssen sich selbst organisieren und sich z.T. in einer fremden Kultur und Sprache zurechtfinden. Diese Selbstorganisation und Assimilation im Gastland wird Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung nachhaltig prägen.

Erlernen oder Festigen einer (weiteren) Fremdsprache

Learning by speaking. Dies ist eine zentrale Regel für das Erlernen von Sprachen. Es wird Ihnen im Ausland viel leichter fallen, eine Fremdsprache zu lernen oder den Umgang mit dieser Sprache zu verbessern. So lernen Sie die Sprache nicht nur im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit, sondern auch den Umgang beim Small Talk, bei lockeren Zusammenkünftigen oder sozialen Events.

Unvergessliche Erinnerungen und viel Spaß

Das ultimative Kriterium, warum Sie etwas Zeit im Ausland verbringen sollten. Sie werden eine Vielzahl von Kontakten knüpfen und somit Freunde auf der ganzen Welt finden. Sie lernen dabei unterschiedliche Kulturen und Wertvorstellungen kennen und völlig neue Perspektiven auf Situationen erfahren.

Wie hilft Ihnen die Fachhochschule Südwestfalen?

Auf dieser Seite finden Sie erste Informationen zu den Partnerhochschule der Fachhochschule Südwestfalen am Standort Meschede. Klicken Sie dazu einfach in der rechten Navigationsstruktur auf die gewünschte Hochschule / das gewünschte Zielland. Die Möglichkeiten des Auslandsaufenthaltes sind natürlich nicht auf die hier vorgestellten Universitäten oder Länder beschränkt.

Berichte über Auslandsaufenthalte finden Sie auch in den jeweiligen Jahrbüchern:

  • Jahrbuch 2011 ab Seite 92 (Auslandspraktika in Japan, Australien, Großbritannien und Bangladesh)
  • Jahrbuch 2010 ab Seite 40 (Auslandssemester in Portugal, Österreich, Australien und Baltimore sowie Auslandspraktikum in Großbritannien)
  • Jahrbuch 2009 ab Seite 38 (Auslandspraktikum in Frankreich und Auslandssemester in Schweden)
  • Jahrbuch 2008 ab Seite 42 (Auslandssemester in Australien und Spanien, Auslandspraktika in China und Russland)

Weitere Informationen bekommen Sie auch beim akademischen Auslandsamt der Fachhochschule Südwestfalen.

Ausgewählte Partnerhochschulen der Fachhochschule Südwestfalen Standort Meschede