Wirtschaftsmathematik

In der Veranstaltung Wirtschaftsmathematik lernen Sie grundlegende mathematische Konzepte, die Sie im weiteren Studium anwenden werden. Die Inhalte entsprechen in etwa einem Leistungskurs Mathematik im Abitur.

Themen:

  • Folgen & Reihen und deren finanzmathematische Anwendungen

  • Funktionen

  • Differentialrechnung einer Veränderlichen

  • Differentialrechnung mehrerer Veränderlichen

  • Extremwertaufgaben mit und ohne Nebenbedingungen

  • Integralrechnung

  • Matrizenrechnung

  • Lösen linearer Gleichungssysteme

Prüfungsform: Klausur mit Studienleistung (Testat Mittelstufenmathematik)

Hinweis: In Wirtschaftsmathematik ist ein Testat zu erwerben, um zur Klausur zugelassen zu werden. Das Testat umfasst einen ca. 30-minütigen Test mit Aufgaben zur "Mittelstufenmathematik" (z. B. Bruchrechnen, Lösen quadratischer Gleichungen, Lösen linearer Gleichungen mit zwei Unbekannten, Rechnen mit Beträgen, Potenzen, Wurzeln, Logarithmen). Das Testat kann zu vorgegebenen Terminen im Semester erworben werden. Details erfahren Sie in der ersten Vorlesung!

Material:

Material zur Vorlesung finden Sie im Moodle-Kurs Wirtschaftsmathematik (kein Passwort erforderlich)

Studienbuch "Wirtschaftsmathematik" von Prof. Dr. M. Reimpell

K. Sydsaeter: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (Bibliothek)

J. Tietze: Einführung in die angewandte Wirtschaftsmathematik (Bibliothek)

Weitere Literatur finden Sie während des Semesters im Semesterapparat in der Bibliothek.