vergangene Vorträge

20. Februar 2018, 16:15-18:00, Soest: Das Wichtigste zum Elternunterhalt, Referentin: Danuta Wessolly, Rechtsanwältin & Referentin Vortragsservice Geld und Haushalt – Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe

15. Januar, 6. und 7. Februar 2018, jeweils 10-12 Uhr in Hagen, Iserlohn und Meschede: „Pflege zu Hause oder im Heim - wie sollen wir das bezahlen?", Referntin: Silke Niewohner, Gesundheitswissenschaftlerin, Dipl. Sozialarbeiterin, Zertifizierter Coach

16. Februar 2017, 10-12 Uhr, Hagen, R. 104 und 21. Februar , 10-12 Uhr, Meschede, R. 1.2.27
"Von der Pflegestufe zum Pflegegrad - Änderungen in der Pflegeversicherung ab 2017" incl. Informationen zu Unterstützung und Entlastung in einer Pflegesituation
Referentin: Silke Niewohner MPH, Gesundheitswissenschaftlerin, Dipl. Sozialarbeiterin, Zertifizierter Coach (csmm)

Soest, 18. Februar 2016, 10- 12 Uhr, Raum 03.014
"Wenn die Eltern älter werden und Hilfe/ Pflege benötigen- was kommt auf mich zu?"
Silke Niewohner, Gesundheitswissenschaftlerin, Dipl. Sozialarbeiterin, Zertifizierter Coach

Iserlohn Frauenstuhlweg, 04. Februar 2016, 16- 19 Uhr, Raum H206
Themenabend Demenz: "Kommunikation entzerren und leicht reden. Hilfreiche Tipps im Umgang mit Menschen mit Demenz"
Andrea Josefa Brinker, Altenpflegerin, Kommunikationstrainerin

03. Februar 2015, 10-12 Uhr, Iserlohn, R. H205
Lucia Genau, Pflegeberaterin im Märkischen Kreis: „Entlastungsangebote für pflegende Angehörige“
Sybille Ihlbrock, Beratungsstelle Iserlohn: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung

03. Februar 2015, 10-12 Uhr, Hagen, R. 302
Helga Bertram-Richter, Leitung der Pflegeberatung Hagen: Allgemeine Informationen zur Pflege und Unterstützungsmöglichkeiten in Hagen
Oliver Deimel, Betreuungsstelle Hagen: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung

04. Dezember 2014, 10-12 Uhr, Soest, R. 04.019
1. Aufgaben und Struktur der trägerunabhängigen Pflegeberatung im Kreis Soest, 2. Leistungen der Pflegeversicherung im Überblick, 3. Antragsverfahren (Pflegeversicherung, Krankenversicherung, Sozialhilfeträger, Reha vor Pflege), 4. Was tun bei plötzlichem Pflegefall
Referent: Uwe Brinker, trägerunabhängige Pflegeberatung Kreis Soest

11. November 2014, 10-12 Uhr, Meschede, R. 1.2.27
„Rechtliche Rahmenbedingungen der Pflege: Pflegeversicherung, Beratungsanspruch, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“
Referentinnen: Katja Dohle, Pflegeberatung der COMPASS Private Pflegeberatung GmbH und Claudia Stockmann, Senioren- und Pflegeberatung des Caritasverbandes Meschede e.V.

Termine aus der Region

Termine aus der Region

Termine aus der Region