Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Interdisziplinarität! Das ist der große Trumpf des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsinformatik. Er kombiniert Inhalte aus den Bereichen Informatik, Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Technik zu einer attraktiven Mischung mit besten beruflichen Perspektiven. Auf dem Lehrplan stehen Fächer wie IT-Sicherheit, Business Intelligence oder Web-Programmierung. Dazu gibt es eine fundierte Fremdsprachenausbildung in Englisch, Französisch oder Spanisch.

StudiengangWirtschaftsinformatik (B.Sc.)
StudienabschlussBachelor of Science (B.Eng.)
StudienmodellPräsenzstudium
Studienorte
Hagen
StudienbeginnZum Wintersemester (September)
StudiendauerRegelstudienzeit 7 Semester / 3,5 Jahre (alternativ Studium Flexibel )
BewerbungsfristMitte Mai bis Mitte Juli: Aktuelle Bewerbungsfristen
ZulassungsvoraussetzungKein NC: Informationen zu Vorausetzungen
Beiträge und GebührenSemesterbeitrag
HauptunterrichtsspracheDeutsch

An wen richtet sich der Studiengang und welche Perspektiven bietet er?

Natürlich sollten Sie sich für Informatik interessieren, keine Frage. Der Studiengang Wirtschaftsinformatik mit seinem interdisziplinären Ansatz bietet aber viel mehr. Wie verändern Algorithmen die Wirtschaft? Wie schützen sich Betriebe vor Hackerangriffen? Das Studium bietet Ihnen Antworten auf Fragen wie diese, die immer mehr an Relevanz gewinnen. Darüber hinaus qualifiziert er Sie für Ihre spätere Tätigkeit in betrieblichen Querschnittsfunktionen. Dieser Studiengang öffnet Ihnen vielen Türen. Sie haben die Wahl!

Zielgruppe

Hat es Sie schon immer interessiert, wie Informatik in Unternehmen eingesetzt wird? Wie Algorithmen die Wirtschaft verändern? Oder wie sich Betriebe vor Hackerangriffen schützen und ihre Firmengeheimnisse am sichersten verschlüsseln können? Der Studiengang Wirtschaftsinformatik hat Antworten auf diese und viele weitere faszinierende Fragestellungen. Und qualifiziert Sie darüber hinaus für einen überaus attraktiven Arbeitsmarkt.

Berufliche Perspektiven

Mögliche Berufsfelder unserer Absolventinnen und Absolventen sind fachübergreifend und umfassen vorwiegend betriebliche Querschnittsfunktionen, vor allem für den Dienstleistungssektor, im Handel oder in der Unternehmensberatung. Aber auch im produzierende Gewerbe in den Bereichen Logistik, Materialwirtschaft, Einkauf, Projektorganisation sowie Marketing und Vertrieb sind unsere Absolventinnen und Absolventen gefragt.

Wie ist das Studium aufgebaut?

In den ersten drei Semestern werden die Grundlagenfächer zur BWL und Informatik gelehrt, mit vielen Übungen und Praktika zum Vertiefen des Stoffs der Vorlesungen und zum Üben der Programmierung. Ab dem dritten und vierten Semester kann man sich in der verschiedenen Bereichen der BWL und der Informatik spezialisieren, ebenso werden Grundlagenfächer des Ingenieurwesens angeboten. Im letzten Semester wird die Praxisphase in Unternehmen absolviert, aus der ein Thema für die Abschlussarbeit entstehen kann.

Inhalt des Studiums

Im Studiengang Wirtschaftsinformatik werden Lehrinhalte aus den Bereichen Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Technik interdisziplinär vermittelt. Es werden sowohl Fächer wie Grundlagen der Informatik, Algorithmen und Datenstrukturen, Datenbanken, Kommunikationssysteme als auch Grundlagen des Wirtschaftens,Rechnungswesen, Unternehmensprozesse, Betriebliche Planungstechniken/Führungstechniken sowie Überblicke über Maschinenbau, Elektrotechnik und Verfahrenstechnik angeboten.

Die Studierenden erhalten eine fundierte Fremdsprachenausbildung in Englisch und wahlweise in Französisch oder Spanisch. Damit orientiert sich das Studium gezielt an den Anforderungen eines internationalen Arbeitsmarktes


Studienverlaufsplan Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
SemesterModule
1Grundlagen des Wirtschaftens, Externes Rechnungswesen, Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, Grundlagen der Programmierung, Mathematik 1, Recht, Wirtschaftsenglisch
2Management der Unternehmensprozesse, Internes Rechnungswesen, Rechnersysteme und Rechnernetze, Algorithmik, Elektrotechnik/Elektronik, Mathematik 2, Recht, Wirtschaftsenglisch
3Seminar BWL, Unternehmensplanspiel, Softwarepraktikum, Datenbanken, Grundlagen der Fertigungstechnik, Statistik, Wirtschaftsenglisch
Wahlpflichtmodule: Marketing & Vertrieb,
Logistik & Produktionsmanagement (1 von 2)
4Projektmanagement, Grundlagen integrierter Informationssysteme, Software-Engineering, Qualitätsmanagement, Technisches Englisch
Wahlpflichtmodule: Marketing & Vertrieb,
Logistik & Produktionsmanagement (1 von 2)
5Usability-Engineering, Technisches Englisch
Wahlpflichtmodule: Marktforschung, Einkauf/SCM, Controlling (1 von 3); Business Inelligence 1, Webtechnologie 1, IT-Sicherheit 1 (2 von 3); Fertigungsanlagen, Automatisierungstechnik (1 von 2)
6Strategische Planung, Führung, Seminar Wirtschaftsinformatik, Strukturiertes Problemlösen, Sozialkompetenzen
Wahlpflichtmodule: Business Intelligence 2, Webtechnologie 2, IT-Sicherheit und IT-Recht 2 (2 von 3); 1 Wahlpflichtmodul aus dem Katalog
alternativ: Auslandssemester
7Praxisphase, Bachelorarbeit, Kolloquium

Interessiert? Jetzt bewerben!

Alle Informationen rund um das Bewerbungsverfahren finden Sie bei der >> Online-Bewerbung

Individuelle Beratung

Sie haben Fragen zum Studiengang?

Allgemeine Studienberatung

studienberatung@fh-swf.de

Tel. 02371 566 538

O-Ton: Tobias Augustin (Wirtschaftsinformatik)

„Die Professoren an der Fachhochschule Südwestfalen sind einfach Klasse. Fünf Minuten für eine spontane Frage haben sie eigentlich immer. Einige dürfte ich dafür vielleicht sogar nachts aus dem Bett klingeln. Bei der Wahl des Studiums hat mir auch das CHE-Ranking geholfen. Hier schneidet mein Studiengang hervorragend ab. Und das, wie ich inzwischen bestätigen kann, völlig zu Recht.“