Informatik (B.Sc.)

Im Zeitalter der Digitalisierung und Big Data sind sie der Motor: Informatiker. Mit dem NC-freien Bachelor of Science in Informatik wartet ein vielfältiges und zukunftssicheres IT-Studium mit den Studienrichtungen Systemintegration oder Anwendungsentwicklung auf Sie. Schaffen Sie die Basis, um später als IT-Fachkraft die Welt im Zukunftsprojekt Industrie 4.0 und die Technologien von morgen mitzugestalten.

StudiengangBachelorstudiengang Informatik
StudienabschlussBachelor of Science (B.Sc.)
StudienmodellVollzeitstudium
Studienort
Iserlohn
StudienbeginnZum Wintersemester (September)
Studiendauer6 Semester, mit Praxisphase 7 Semester
Bewerbungsfrist Aktuelle Bewerbungsfristen
ZulassungsvoraussetzungNC-Frei: Weitere Informationen zu Voraussetzungen
Beiträge und GebührenSemesterbeitrag
HauptunterrichtsspracheDeutsch

An wen richtet sich der Studiengang und welche Perspektiven bietet er?

Vorkenntnisse in der Informatik sind keine Voraussetzung für das Studium. Sie sollten aber Spaß an Mathematik und theoretischen Inhalten haben und über ein gewisses Abstraktionsvermögen verfügen. Wenn Sie darüber auch noch kommunikativ sind und oft hochkomplexe Zusammenhänge verständlich machen können, sind Sie bei uns richtig.

Zielgruppe

Das Informatik-Studium eigent sich vor allem für Menschen, die abstrakt und digital denken sowie Interesse an Programmiersprachen, Datenbanken und Computerarchitekturen haben. Wer zusätzlich auch Spaß am Programmieren, Basteln und Tüfteln hat, findet mit dem Bachelor in Informatik einen Studiengang, der einen sicheren Einstieg ins Berufsleben ermöglicht.

Zudem eignet sich ein Abschluss als Bachelor of Science in Informatik auch für Fachinformatiker*innen und beruflich Qualifizierte , um die Karriereleiter aufzusteigen und einen Job als gefragte/-r Entwickler*in oder Programmierer*in zu finden.

Berufliche Perspektiven

InformatikerInnen gehören zu den begehrtesten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt. Ihr Know-how wird in der gesamten Wirtschaft gebraucht, nicht nur in IT-Konzernen. Und Sie sind für den digitalen Wandel unverzichtbar. Mit dem Studium der Informatik stehen Ihnen beispielsweise Tätigkeiten in den Bereichen Softwareentwicklung, Anwendungsberatung, Netzwerk-, System- oder Datenbankadministration sowie Projekt- oder IT-Leitung offen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit zum anschließenden Masterstudium, z.B. den flexiblen berufsbegleitenden Verbund-Masterstudiengängen Angewandte Informatik oder Data Science .

Mit einem Bachelor- oder Masterabschluss in Informatik haben Sie ausgezeichnete Karrierechancen u. a. bei rund 160 Weltmarktführern in der Region Südwestfalen.

Studienoption Lehramt

Vielleicht möchten Sie sich eine berufliche Laufbahn als LehrerIn offenhalten? Auch das geht bei uns. In Kooperation mit der Universität Wuppertal besteht die Möglichkeit, bereits während des Bachelorstudiums Informatik bildungswissenschaftliche Zusatzmodule zu belegen und ein 5-wöchiges Eignungs- und Orientierungspraktikum an einem Berufskolleg zu absolvieren. Sie können anschließend nach erfolgreichem Abschluss Ihres Ingenieurstudiums einen Master of Education an der Universität Wuppertal anschließen.

Wie ist das Studium aufgebaut?

In den ersten beiden Semestern werden Grundlagen der Informatik vermittelt. Zusätzlich zur Wahl einer der beiden Studienrichtungen Anwendungsentwicklung oder Systemintegration im dritten Semester bieten sich Ihnen im Verlauf des Studiums zahlreiche weitere Wahlmöglichkeiten an. Angeboten werden Wahlpflichtfächer diverser Informatikgebiete (z. B. IT-Sicherheit, Entwurf von Benutzeroberflächen). Zur Auswahl steht außerdem ein breites Spektrum an Anwendungsgebieten (z. B. Bildverarbeitung, Marketing und Operations Research). Darüber hinaus haben Sie die Wahl zwischen den drei Wahlpflichtblöcken:

  • Anwendungsentwicklung (A)
  • Systemintegration (S)
  • Wirtschaft (W)

Sie haben die Möglichkeit, nach dem 5. Semester ein freiwilliges Praxissemester im In- und Ausland zu absolvieren. Damit können Sie bereits im Studium die Berufspraxis kennenlernen und konkrete Aufgaben und Projekte in Unternehmen oder anderen Einrichtungen bearbeiten. Und vielleicht treffen Sie dabei schon Ihren zukünftigen Arbeitgeber. In der abschließenden Bachelorarbeit können Sie aktuelle Themen aus den Bereichen Anwendungsentwicklung und Systemintegration bearbeiten. Viele dieser Abschlussarbeiten finden in enger Kooperation mit regionalen mittelständischen Unternehmen statt.

Inhalt des Studiums

Der Studiengang Informatik bietet Ihnen eine umfassende, anwendungsorientierte Informatikausbildung. Zwei Studienrichtungen stehen dabei zur Auswahl:

Anwendungsentwicklung

Der Schwerpunkt liegt auf Programmiersprachen, mit deren Hilfe Sie eine große Bandbreite an betriebsinternen oder kundenorientierten Softwarelösungen entwickeln können.

Systemintegration

Im Mittelpunkt steht die Planung und die Konfiguration von IT-Systemen, also das Installieren und Einrichten von Hardwarekomponenten, Betriebssystemen und Netzwerken entsprechend den Kundenanforderungen.

Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen sämtliche Schlüsselqualifikationen, die heute auf dem Informatikarbeitsmarkt besonders gefragt sind:

  • Analytische Fähigkeiten
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Dokumentations- und Präsentationskompetenz technischer Zusammenhänge
  • Kreativität bei der Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden
  • Recherchetechniken
  • Teamfähigkeit


Studienverlaufsplan Bachelor Informatik
SemesterPflichtmoduleModule StudienrichtungenModule Wahlpflichtblöcke
1Grundlagen der Informatik
1, Mathematik
für Informatiker 1,
Programmierung mit
C++ 1, Basistechniken,
Rechnerarchitektur
2Grundlagen der Informatik
2, Mathematik
für Informatiker 2,
Programmierung mit
C++ 2, Datenbanken 1,
Betriebssysteme 1,
Vertiefung Basistechniken
3Grundlagen der Informatik
3, Vertiefung
Basistechniken, Java-
Programmierung 1,
Rechnernetze,
1. Modul Wahlpflichtblock
Studienrichtung
Anwendungsentw.:
Datenbanken

Studienrichtung
Systemintegration:
Betriebssysteme 2
Datenbanken 2 (A),
Betriebssysteme
2 (S),
Betriebswirtschaftslehre
(W)
4Internettechnologien,
IT-Projektmanagement,
2. Modul Wahlpflichtblock
Studienrichtung
Anwendungsentw.:
Java-Programmierung
2, Fortgeschrittene
Algorithmen

Studienrichtung
Systemintegration:
Rechnernetze 2,
Betriebssysteme 3
Programmierung
Fortgeschrittene
Algorithmen (A),
Rechnernetze 2 (S),
Rechnungswesen 1
(W)
5Software Engineering,
1 Wahlpflichtfach,
3. Modul Wahlpflichtblock
Studienrichtung
Anwendungsentw.:
Fortgeschrittene
Internettechnologien,
Mobile
Applikationen

Studienrichtung
Systemintegration:
Virtualisierung,
Skriptsprachen
Fortgeschrittene
Internettechnologien
(A),
Skriptsprachen (S),
Rechnungswesen
2 (W)
6Projekt, 1 Wahlpflichtfach,
Bachelorarbeit,
Kolloquium

Interessiert? Jetzt bewerben!

Alle Informationen rund um das Bewerbungsverfahren finden Sie bei der >> Online-Bewerbung

Interessiert? Jetzt bewerben!

Alle Informationen rund um das Bewerbungsverfahren finden Sie bei der >> Online-Bewerbung

Individuelle Beratung

Sie haben Fragen zum Studiengang?

Allgemeine Studienberatung

studienberatung@fh-swf.de

Tel. 02371 566 538

Infoveranstaltungen

Derzeit sind keine Termine für Infoveranstaltungen bekannt.
Ansonsten kontaktieren Sie gerne die Allgemeine Studienberatung.

O-Ton: Larissa Römer

"Die Fachhochschule Südwestfalen hat es geschafft, mir auch schwierige Studieninhalte verständlich beizubringen, mich mit einem Lächeln morgens aufstehen zu lassen und mir alle Unterstützung anzubieten, die ich benötigte. Dank eines Hochschulstipendiums konnte ich ein Auslandssemester absolvieren und die Dozenten und Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr. Die Fachhochschule Südwestfalen ist super familiär und zwischen den Studierenden herrscht ein guter Zusammenhalt. Ich würde die Fachhochschule immer wieder wählen."