Zum Inhalt springen

Natur- und Gesundheitswissenschaften studieren

Fachgebiet Natur- und Gesundheitswissenschaften: Was Sie für Ihre Studienwahl wissen müssen.

Ihr Studium in Naturwissenschaften und Gesundheitswissenschaften

Sie interessieren sich für naturwissenschaftliche Studiengänge mit Zukunft? Sie möchten Biologie studieren oder den Bachelor in Medizintechnik machen, vielleicht sogar noch den Master anschließen?

Von Angewandte Biologie über Life Science Engineering bis zu Medizintechnik, ob als Präsenzstudiengang oder berufsbegleitende Variante: An der Fachhochschule Südwestfalen können Sie ohne NC ein Studium in Naturwissenschaften und in Gesundheitswissenschaften aufnehmen. Sie setzen sich mit Biologie und Themen wie Umweltanalytik, Umweltschutz, Risikoanalyse von Lebensmitteln, Bionik, Diagnostik, Wirkstoffentwicklung oder der Prüfung von Medizinprodukten auseinander.

Welche naturwissenschaftlichen Studiengänge gibt es?

Angewandte Biologie B.Sc.

Im Bachelorstudiengang Angewandte Bilologie B.Sc. studieren Sie Biologie in NRW mit hohem Praxisbezug. Der naturwissenschaftliche Studiengang beschäftigt sich mit gesellschaftlich relevanten Fragestellungen und vereint Themen aus den Bereichen Humanbiologie, Gentechnik, Biochemie und Umweltanalytik. Das Erlernen und Anwenden biologischer Analyse- und Arbeitsmethoden steht ebenfalls im Fokus.

Life Science Engineering M.Sc. (berufsbegleitendes Verbundstudium)

Der flexible Masterstudiengang Life Science Engineering M.Sc. in Iserlohn eignet sich hervorragend für eine kostengünstige Weiterbildung neben dem Beruf oder in einer Familienphase und bereitet den Weg für eine sichere Karriere in der Life-Science-Industrie.

Medizintechnik B.Eng.

Der Bachelorstudiengang Medizintechnik B.Eng. am Standort in Hagen ist ein Studium in Gesundheitswissenschaften, das Ihnen berufliche Perspektiven zum Wohle von Patienten eröffnet: Egal, ob im Krankenhaus oder in der medizintechnischen Industrie – Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team.

Medizintechnik M.Eng.

Der Masterstudiengang Medizintechnik M.Eng. am Standort in Hagen vermittelt Ihnen fundiertes Fachwissen auf der medizintechnischen Cutting Edge. Mit einem Masterabschluss können Sie Ihrem Studium eine ganz andere Richtung verpassen, um an einem der größten globalen Wachstumsmärkte mit einem hohen Bedarf an Fachkräften teilzuhaben und einer sinnstiftenden Tätigkeit zum Wohle des Menschen nachzugehen.

Passt ein Studium in Natur- und Gesundheitswissenschaften zu mir?

Fachgebiet Natur- und Gesundheitswissenschaften: Passt ein natur- oder gesundheitswissenschaftlicher Studiengang zu mir?

Vollzeitstudium oder berufsbegleitend studieren? Studium in Naturwissenschaften oder Gesundheitswissenschaften? Wenn Sie sich bei der Studienwahl noch nicht sicher sind, hilft Ihnen die Allgemeine Studienberatung weiter.

Zur Allgemeinen Studienberatung

Biologie studieren in NRW: Beste Karrierechancen

Mit unseren Studiengängen entscheiden Sie sich für ein praxisorientiertes und zukunftssicheres Studium. Sie haben hervorragende Berufsaussichten, um in der modernen Biotech- und Life-Science-Industrie einzusteigen, sich nebenberuflich höherzuqualifizieren oder durch eine Weiterbildung zwischen den Branchen zu wechseln, z.B. von der Lebensmittelindustrie in die Umweltanalytik oder von der Biologie in die Life-Science-Industrie. Tätigkeiten im Bereich Forschung und Entwicklung, Lehre oder Umwelt- und Naturschutz sind ebenso möglich.
Wenn Sie sich fragen: Wie schwer ist ein Biologie-Studium? Wir begleiten Sie auf dem Weg zum Bachelor oder Master und haben viele Angebote, die Sie dabei unterstützen, Lernstoff zu beherrschen und Prüfungen zu bestehen – sei es in Form von Vorbereitungskursen zur Verbesserung der Grundkenntnisse oder zur Vertiefung von Studieninhalten.

Medizintechnik studieren: Ihre beruflichen Perspektiven

Ein Medizintechnikstudium in NRW ist die perfekte Symbiose aus Technik und Medizin: Es besteht zum einen Teil aus der Vermittlung von medizinischem-anatomischen Wissen und zum anderen Teil aus einem technischen Studium. Ziel ist es, Studierende zu befähigen, neue Technologien für die Verfahren Diagnostik, Therapie, Operation und Rehabilitation zu entwicklen und zu optimieren. Die Karriereaussichten für Medizintechniker*innen sind ausgezeichnet: Experten*innen sind sich sicher, dass der Bedarf an Ingenieur*innen und Naturwissenschafler*innen weiter steigen wird. Mit einem Medizintechnik-Studium können Sie später in Kliniken, der Industrie, bei Behörden oder im Bereich Produktmanagement Fuß fassen. Besonders gefragt sind Medizintechniker und Medizintechnikerinnen in der Forschung und Entwicklung von neuen Technologien.

Wenn Sie Interesse an interdisziplinären Fächern haben, die zwischen Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Medizin, Biologie, Umwelt und Pharmazie angelegt sind, sind Sie bei uns an der Fachhochschule Südwestfalen genau richtig! Wir haben für Sie die passenden Studiengänge aus dem Fachgebiet Natur- und Gesundheitswissenschaften.

Was kann ich mit dem Studium Gesundheitswissenschaften machen?
Studiengänge in Natur- und Gesundheitswissenschaften haben Zukunft: Unterschiedliche Branchen bauen auf Absolventen, die durch ihr Studium eine hohe Interdisziplinarität erworben haben. Ob Umwelttechnik, Pharmabereich, Technical Sales oder Entwicklungs- und Projektmanagement – wer sich zum Beispiel für den Studiengang Life Science Engineering M.Sc. entscheidet, hat neben einer Tätigkeit im Bereich Medizintechnik viele weitere Optionen, um Karriere zu machen.

Mit Interdisziplinarität bestens für die Zukunft aufgestellt

Die Verbindung von Ingenieurwesen, Biologie und Qualitätsmanagement war für Julia-Alexandra Giesbrecht ein Kriterium, weswegen sie sich für den Master-Verbundstudiengang Life Science Engineering am Standort Iserlohn entschieden hat. Die 28-Jährige ist der Fachhochschule Südwestfalen nach ihrem Abschluss treu geblieben und berichtet von ihren Studienerfahrungen und den Schritten ins Berufsleben.

Zum Interview

Natur- und Gesundheitswissenschaften an der Fachhochschule Südwestfalen: Hier sind Sie richtig!

Noch Fragen zum Studiengang oder zur Studienwahl?

Das Team der Allgemeinen Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

Die Allgemeine Studienberatung der FH Südwestfalen beruft sich auf das Beratungsverständnis der GIBeT, der Gesellschaft für Information, Beratung und Therapie an Hochschulen e.V.

Hier finden Sie weitere Ansprechpartner*innen.